Vernatlantis und das Weserbergland

Verfolgen Sie die Geschichte eines alten Hauses und der neuen Besitzer. Lesen Sie Geschichten und Informationen aus einer kleinen aber lebendigen Gemeinde. Lernen Sie die Menschen, die Umgebung, die Städte und Flüsse kennen.   Erleben Sie unser VernAtlantis. Die Erlebnisse der ersten Jahre jetzt als Buch: Vernatlantis: ISBN-10: 3839107555

Kapitel 63:
Servus

Bild_10Wir basteln weiter an Haus 9. Die Lust schwindet dahin. Unfreundlicherweise schlägt die Finanzkrise bei Conti durch und Matti sagt ab. Mieter ade - Laminat für das Wohnzimmer liegt jetzt blöde in der Ecke rum. Hätten wir uns sparen können!
Schlecht motiviert machen wir weiter. Langsam macht uns Haus 9 fertig. Immerhin hat Jörg Interesse am Haus angekündigt und will sogar die Restarbeiten selber erledigen. Das wäre natürlich für Marion und mich erholsamer.

Nach einer kleinen Verhandlungsrunde können die Mietverträge neu geschrieben werden. J und A wollen unsere neuen Mieter werden. Wir basteln noch bis Anfang Dezember im Haus 9 herum, dann möchte Jörg die Arbeiten übernehmen, weil er meint, er würde es schneller über die Bühne bringen. Jörg möchte im Wohnzimmer nun doch Fliesen legen und wir tauschen das Laminat bis auf 5 Päckchen um und beteiligen uns an den Fliesen.

Somit räumen wir das Haus und Jörg darf sich nun den Popo aufreißen.
Wir zwei NRWler können es jetzt etwas ruhiger angehen und machen mal ein Wochenende wirklich Urlaub in Verni. *LOL*