Vernatlantis und das Weserbergland

Verfolgen Sie die Geschichte eines alten Hauses und der neuen Besitzer. Lesen Sie Geschichten und Informationen aus einer kleinen aber lebendigen Gemeinde. Lernen Sie die Menschen, die Umgebung, die Städte und Flüsse kennen.   Erleben Sie unser VernAtlantis. Die Erlebnisse der ersten Jahre jetzt als Buch: Vernatlantis: ISBN-10: 3839107555

Bild_1Kapitel 60: Zimmer Zero

Für Haus 9 fallen weitere Entscheidungen. Die Tür über der Treppe als Eingang in Zimmer Zero liegt uns im Magen und wir entschließen uns zu drastischen Maßnahmen – Tür zu- Wand innen weg. So sei es!

 

Zwischenzeitlich meldet Matti Interesse an das Haus an und will mieten. Er möchte weiteres Laminat auch im Wohnzimmer und der Küche. Für die Wände soll Rauhfaser herhalten. Also werden wir in den nächsten Tagen die Sachen besorgen. Wir machen allerdings sofort darauf aufmerksam, dass Laminat nur auf sein eigenes Risiko gelegt wird. Wir hatten Fliesen vorgesehen. Ihr wisst ja- uns kleine Hochwasserschwülme kann einem da arg zusetzen und das Laminat einsauen. Das hieße dann: Wegwerfen!

Derweil weicht die Wand in Zimmer Zero– pick pick. Mutter schleppt die Lehmwand nach draußen. Sie kommt mit rotem Kopf immer wieder hoch und langsam mache ich mir Sorgen, dass sie gleich umfällt. Aber ich bin Kavalier: Ich mache die nicht mehr vorhandene Tür auf, wenn Mama mit den Lehm gefüllten Eimern aus dem Zimmer will :-)

So fällt die Wand bis zur Hälfte hin, dann steht ein senkrechter Balken unserem Bemühen im Weg.. Gut lassen wir unser Tun nun enden, denn das Licht entflieht dem Raum, die Dunkelheit hält Einzug in der geschunden Räumlichkeit.