Verfolgen Sie die Geschichte eines alten Hauses und der neuen Besitzer. Lesen Sie Geschichten und Informationen aus einer kleinen aber lebendigen Gemeinde. Lernen Sie die Menschen, die Umgebung, die Städte und Flüsse kennen.   Erleben Sie unser VernAtlantis. Die Erlebnisse der ersten Jahre jetzt als Buch: Vernatlantis: ISBN-10: 3839107555

Städte

Bild_6Immenhausen ist eine Kleinstadt im Landkreis Kassel, Hessen (Deutschland). In Immenhausen befindet sich das Bundeszentrum des Bundes der Pfadfinderinnen und Pfadfinder (BdP).
Immenhausen liegt in Nordhessen etwa 12 km nördlich der Innenstadt Kassels am Südwesthang des Reinhardswalds und wird in Ost-West-Richtung von der Holzkape (Esse-Zufluss) durchflossen, die vom 5 km nordöstlich befindlichen Junkernkopf kommt.
Immenhausen grenzt im Osten an den gemeindefreien Gutsbezirk Reinhardswald, im Süden an die Gemeinden Fuldatal und Espenau, sowie im Westen und Norden an die Stadt Grebenstein (alle im Landkreis Kassel).

Zu Immenhausen gehören neben der Kernstadt die dörflichen Stadtteile Mariendorf (im Nordosten) und Holzhausen (im Osten).

Kulturelle Einrichtungen und Veranstaltungen

  • Aktions-, Kultur- und Jugendzentrum (AKKU)
  • Im Glasmuseum Immenhausen gibt es Informationen zur Glasgeschichte und zur Tradition der Glasherstellung in Nordhessen und Südniedersachsen, insbesondere wird der Glasgestalter und Unternehmer Richard Süßmuth vorgestellt, der Namensgeber der letzten Glashütte in Immenhausen, die 1996 endgültig ihre Produktion einstellte. Außerdem wird die Entwicklung des Gebrauchsglases seit 1890 dokumentiert und in wechselnden Sonderausstellungen besonders mit der zeitgenössischen Glaskunst bekannt gemacht.
  • Seit 2000 wird alle drei Jahre bundesweit der Immenhäuser Glaspreis ausgeschrieben, an dem sich in Deutschland lebende und arbeitende Glaskünstler und Glaskünstlerinnen beteiligen können. Der nächste Glaspreis wird 2009 vergeben.
  • Jeweils am letzten Samstag im Oktober wird im Ortsteil Holzhausen der Literaturpreis Holzhäuser Heckethaler im Rahmen einer Lesung der Preisträger verliehen. Im Jahr 2006 langten rund 190 Einsendungen von teilnahmeberechtigten Autoren und Autorinnen im Alter von 16 bis 30 Jahren ein, zur Lesung am 26. Oktober 2006 im Bürgerhaus Holzhausen kamen etwa 180 Gäste.
  • Osterfeuer und Oktoberfest von der örtlichen Feuerwehr
  • Karnevalsveranstaltungen gehören seit 1950 zum kulturellen Leben in Immenhausen. Traditionsreichster Verein ist die Karnevalsgesellschaft Holzhausen, die alljährlich im Bürgerhaus Holzhausen ihre Prunksitzungen mit Prinzessin, Prinz, Kinderprinzessin und Kinderprinz abhalten. Die Abteilung Fußball der TSV Immenhausen 1889/06 e.V. feiert seit 1970 Karneval in der Jahnturhalle in Immenhausen. In der 350 Plätze fassenden Halle werden jedes Jahr an den letzten beiden Wochenenden vor Rosenmontag umfangreiche und kurzweilige Sitzungen angeboten. Als 3. karnevalstreibender Verein bietet die Karnevalsgruppe der katholischen Kirche (KKK) fröhliches und Spaß in der Narrenzeit. Der mit 100 Plätzen fassende Sitzungssaal im Pfarramt der katholischen Kirche ist zwar der kleinste der drei Karnevalssäle aber die Stimmung kommt trotzdem nicht zu kurz. Abschluss des närrischen Treibens ist Rosenmontag, an dem alle drei karnevalstreibende Vereine zur traditionellen Rathausstürmung in Immenhausen einladen. Anschließend wird ausgelassen bei einem der wenigen nordhessischen Straßenkarnevale rund um das Rathaus gefeiert. Wer dann immer noch nicht genug hat kann in den örtlichen Lokalen bis zum bitteren Ende feiern.

Sehenswürdigkeiten

  • Glasmuseum Immenhausen mit wechselnden Sonderausstellungen zum Thema Glaskunst
  • Evangelische Stadtkirche St. Georg, mit beachtenswerten Wandmalereien aus der Mitte des 15.Jahrhunderts
  • Hufeisenturm mit angrenzender Stadtmauer Besichtigung nur in den Öffnungszeiten
  • Montaigu-Park
  • Statur Prinzessin Anne - Barbara