• Vernawahlshausen
    Vernawahlshausen

    ist der östliche Gemeindeteil von Wahlsburg im Landkreis Kassel, Hessen (Deutschland). Mit 875 Einwohnern ist Vernawahlshausen nach Lippoldsberg der kleinere Ortsteil der aus zwei Ortsteilen bestehenden Gemeinde Wahlsburg.

  • Die Hannoverschen Klippen
    Die Hannoverschen Klippen

    bei Würgassen im Kreis Höxter sind eine Gruppe von sieben bis zu 75 m hohen Klippen aus Wesersandstein am Nordufer der Weser.

  • Klosterkirche in Lippoldsberg
    Klosterkirche in Lippoldsberg

    Das Kloster Lippoldsberg (auch Lipsberg) ist ein ehemaliges Benediktinerinnen-Frauenkloster, das den Ursprung des Ortes Lippoldsberg an der Weser im nördlichen Hessen bildete.

  • Weberei - Museum Kircher
    Weberei - Museum Kircher

    Ausstellungs- und Erlebnishaus für Textilgeschichte im Haus "Kleiner Schneider" am Schneewittchenplatz, Steinweg 2, 34399 Oberweser/Gieselwerder

  • Weserpromenade
    Weserpromenade

    in Bodenfelde. Bodenfelde ist die flächenmäßig kleinste Gemeinde im Landkreis Northeim.

Verfolgen Sie die Geschichte eines alten Hauses und der neuen Besitzer. Lesen Sie Geschichten und Informationen aus einer kleinen aber lebendigen Gemeinde. Lernen Sie die Menschen, die Umgebung, die Städte und Flüsse kennen.   Erleben Sie unser VernAtlantis. Die Erlebnisse der ersten Jahre jetzt als Buch: Vernatlantis: ISBN-10: 3839107555

Vernatlantis

Die Gemeinde

Die Umgebung

Sehenswert

Weserbergland

Solling News

Geschichten und GeschichteGeschichten und Geschichte erlebbar machen und längst vergessene Abenteuer der Region wieder lebendig werden lassen - das ist der Ansatz mit dem das Thema „Historisches Weserbergland“ unter Koordination des Weserbergland Tourismus e.V. im Sommer 2015 auf den Markt gebracht wurde. Mit Hann. Münden und Bad Münder beteiligen sich seit Jahresbeginn offiziell zwei neue Städte am gemeinsamen Projekt, sodass sich nun 16 Städte und acht Stätten mit gebündelter Strahlkraft präsentieren.

Neben einer responsiven Internetseite und einer App zum historischen Weserbergland ist der so genannte Magalog - eine Mischform aus Magazin und Katalog - das Herzstück für die Vermarktung dieses Themas. Die emotionale Ansprache mit Tipps, Unterhaltung und allerlei Kuriosem in verschiedenen Themenwelten wie Lebenslinien, Kulturpfade oder Genießerbummel zeichnen die Informationen in diesem Produkt aus. Redaktionelle Texte und Fakten wechseln sich ab. Die Lektüre ist dadurch für den Leser entspannter und unzählige Geschichtchen animieren auf insgesamt 60 Seiten, immer wieder zum Weiterlesen und inspirieren damit, sich auf eine Entdeckungsreise ins historische Weserbergland zu begeben.

Mit der neu erschienenen aktuellen Auflage wurden auch die seit Jahresbeginn beiden neuen Projektteilnehmer Hann. Münden und Bad Münder als historische Städte jeweils auf Doppelseiten in den Magalog aufgenommen. Sie erweitern nun das bisherige historische Angebotsspektrum um eine Dreiflüssestadt mit beeindruckendem Fachwerk sowie alles rund um Salz und Sole im Kurort Bad Münder.

Weitere Informationen zum Thema „Historisches Weserbergland“ sind im Internet unter www.historisches-weserbergland.de zu finden. Der neu aufgelegte Magalog wird vom Weserbergland Tourismus e.V. kostenfrei versendet und kann unter der Telefonnummer 05151/93000 oder auf der Internetseite bestellt werden.