Frühling am Seilersee_20Bikecamp der städtischen Jugendarbeit in den Sommerferien

Iserlohn. Unter dem Motto: "Biken, Buddeln & BBQ" veranstaltet die Jugendarbeit der Stadt Iserlohn zum ersten Mal ein Bikecamp: Eine Woche, in der sich alles rund um Fahrrad, Fahrradfahren, Trailbau und Gemeinschaft dreht. Dabei sollen im Iserlohner Stadtwald verschiedene Trails für Mountain-Biker entstehen. Ziel ist es, gemeinsam mit den Jugendlichen das Streckennetz der Lenne Schiene aktiv mit zu gestalten / zu bebauen.
Das Bikecamp findet in der letzten Sommerferienwoche (19. bis 24. August) statt. Übernachtet wird in der Hütte des CVJM. In diesen sechs Tagen steht ein abwechslungsreiches Programm an, das aus täglichem Trailbau, einem Besuch in einem Bikepark, einem Schwimmbadbesuch und noch einigen Überraschungen besteht. Auch für das leibliche Wohl wird täglich gesorgt. Das Angebot wendet sich an Jugendliche im Alter zwischen zwölf und sechzehn Jahren. Die Kostenbeteiligung für die ganze Woche beträgt zwanzig Euro pro Person.
Einige Plätze sind noch zu vergeben. Wer also gerne Fahrrad fährt und sich nicht scheut, sich schmutzig zu machen, sollte sich schnell anmelden für das Bikecamp 2019 der städtischen Jugendarbeit.
Anmeldungen werden jeden Mittwoch, Donnerstag und Freitag in der Zeit von 16 bis 18 Uhr in der Bikestation Letmathe (Von-der-Kuhlen-Str. 36) entgegen genommen. Anmeldeschluss ist am Freitag, 19. Juli.

Click to listen highlighted text! Powered By GSpeech