Fernuni

  • Praktisch alle Nutzerinnen und Nutzer des Internet nutzen mindestens täglich eine Suchmaschine. Natürlich wissen fast alle, was Suchmaschinen-Konzerne und Social-Media-Unternehmen mit den persönlichen Daten machen, die sie ihnen überlassen. Aber das ist eben der Preis, den sie für Informationen zahlen müssen, im Beruf wie im Privatleben.
    Wirklich?

    Das Konzept für die neue dezentrale Suchmaschine „WebEngine“ des Lehrgebiets Kommunikationsnetze der FernUniversität in Hagen lässt ihre Daten dort, wo sie hingehören: auf ihrem eigenen Rechner. Sie können sie freigeben, verändern und richtig löschen. Trotzdem genießen sie alle Vorteile herkömmlicher Suchmaschinen und sozialer Medien.

Online

Aktuell sind 1563 Gäste und keine Mitglieder online

Click to listen highlighted text! Powered By GSpeech