Wir sind schön, märkisch, gut. Wir sind MK. Ein Kreis und seine Bewohner

Neuenrade online

Neuenrade Gesamtansicht_1Neuenrade wurde von den Grafen von der Mark als Befestigung gegen die Grafschaft Arnsberg als Plansiedlung gegründet. Im Westen entspringt die Hönne.
1220 wurde erstmals die innerhalb des heutigen Stadtgebietes gelegene Siedlung namens Rode urkundlich erwähnt. Am 7. Juli 1355 erhielt der Ort Stadtrechte. Neuenrade gehörte als Beistadt von Lüdenscheid der Hanse an.

54,1 qkm, 12000 Einwohner, 54,3 % Wald, Gerichtslinde, Gertrüdchen und Buba-Bitter


Größere Karte anzeigen

Online

Aktuell sind 773 Gäste und keine Mitglieder online

Click to listen highlighted text! Powered By GSpeech