Wir sind schön, märkisch, gut. Wir sind MK. Ein Kreis und seine Bewohner

Stadtteile Hemer

Ihmert ist ein Stadtteil von Hemer. Ihmert liegt im Süden von Hemer, an der Stadtgrenze zu Altena und Iserlohn. Der Ortsteil ist eine der höchstgelegenen Stellen im Stadtgebiet.
Seit 1968 besteht eine Städtepartnerschaft zwischen Ihmert und der französischen Stadt Beuvry.

Frönsberg ist ein Stadtteil von Hemer.  Im 18. Jahrhundert  besaß die Familie Romberg Gut Frönsberg. Das historische Gebäude wurde 1971 abgerissen, heute befindet sich dort eine Klinik.
Bis 1975 war die Gemeinde Frönsberg eine von ursprünglich 14 Gemeinden im Amt Hemer, im damaligen Kreis Iserlohn.

Deilinghofen ist ein Stadtteil von Hemer. Bekannt ist Deilinghofen insbesondere durch das Felsenmeer.
Die erste Erwähnung erfolgte 1306. Bekannt wurde Deilinghofen durch den  Eishockey-Club Deilinghofen. Den Nachfolgeverein kennen wir unter " Iserlohn Roosters".

Becke ist ein Stadtteil von Hemer. Becke wird schon 1705 erwähnt, ist aber sicher älter.
Die Bezeichnung Becke oder Beck ist die altertümliche Bezeichnung für Bach.
Die Gemeinde Becke entstand aus einer Bauerschaft  des Gerichts Hemer. Die Entstehung der Bauernschaft ist nicht bekannt.
Es wird angenommen, das der Name auf den, durch Becke fließenden Bach, zurückgeht.

Online

Aktuell sind 714 Gäste und keine Mitglieder online

Click to listen highlighted text! Powered By GSpeech