Hemer Gesamtansicht_1Als Hademare wurde Hemer im Jahr 1072 erstmals urkundlich erwähnt.
1975wurden die Gemeinden Becke, Deilinghofen, Frönsberg und Ihmert zur neuen Stadt Hemer zusammengefügt und das gleichnamige Amt aufgelöst wurde.

Überregional bekannt ist Hemer durch das in Deutschland einmalige Geotop Felsenmeer, weshalb die Stadt den Beinamen Felsenmeerstadt führt.
2010 fand auf dem Gelände der ehemaligen Blücher-Kaserne die nordrhein-westfälische Landesgartenschau statt. Das Gelände wurde zum Sauerlandpark umgestaltet.

67,6 qkm, 35500 Einwohner, Heinrichshöhle, Felsenmeer


Größere Karte anzeigen

Online

Aktuell sind 1405 Gäste und keine Mitglieder online

Click to listen highlighted text! Powered By GSpeech