MK Treff-Suche

Diese Seite nutzt Cookies

Wenn Sie die Browsereinstellungen nicht ändern, sind Sie damit einverstanden. Learn more

Ich habe es verstanden

Cookies

Wie viele andere Webseiten verwenden wir auch so genannte „Cookies“. Cookies sind kleine Textdateien, die von einem Webseitenserver auf Ihre Festplatte übertragen werden. Hierdurch erhalten wir automatisch bestimmte Daten wie z. B. IP-Adresse, verwendeter Browser, Betriebssystem über Ihren Computer und Ihre Verbindung zum Internet.

Cookies können nicht verwendet werden, um Programme zu starten oder Viren auf einen Computer zu übertragen. Anhand der in Cookies enthaltenen Informationen können wir Ihnen die Navigation erleichtern und die korrekte Anzeige unserer Webseiten ermöglichen.

In keinem Fall werden die von uns erfassten Daten an Dritte weitergegeben oder ohne Ihre Einwilligung eine Verknüpfung mit personenbezogenen Daten hergestellt.

Natürlich können Sie unsere Website grundsätzlich auch ohne Cookies betrachten. Internet-Browser sind regelmäßig so eingestellt, dass sie Cookies akzeptieren. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über die Einstellungen Ihres Browsers deaktivieren. Bitte verwenden Sie die Hilfefunktionen Ihres Internetbrowsers, um zu erfahren, wie Sie diese Einstellungen ändern können. Bitte beachten Sie, dass einzelne Funktionen unserer Website möglicherweise nicht funktionieren, wenn Sie die Verwendung von Cookies deaktiviert haben.

Hinweise zum Datenschutz finden Sie hier: https://www.cmmtv.com/cmmtv/datenschutzerkl%C3%A4rung.html

„Holzstelenbau“ – Ausstellung mit Arbeiten von BundesfreiwilligenBundesfreiwillige stellen in der Stadtbücherei Iserlohn aus

Iserlohn. In der Stadtbücherei Iserlohn am Alten Rathausplatz wurde gestern (31. August) die Ausstellung „Holzstelenbau – Die Spur im Holz“ eröffnet. Gezeigt werden Arbeiten von Bundesfreiwilligen, die in der Holzwerkstatt der Stadt Iserlohn im Rahmen der pädagogischen Begleitung der Bundesfreiwilligen mit Flüchtlingsbezug gestaltet wurden. Durch eingearbeitete Formen, Bilder und Symbole erhielten die Stelen einen individuellen Ausdruck.
Bild: „Holzstelenbau“ – Ausstellung mit Arbeiten von Bundesfreiwilligen

Die Gruppe der Teilnehmer mit sechs Frauen und zwölf Männern wurde angeleitet von Georg Wöstmann vom Bereich Beschäftigungsförderung der Stadt Iserlohn. Nach einer kurzen Einführung in den sicheren Umgang mit holzbildhauerischen Werkzeugen und der Auswahl „ihrer“ Holzstücke hatten die Teilnehmer zwei Tage Zeit, ihre individuelle „Spur im Holz“ zu finden und zu formen. Bereits durch eine Veränderung des Grundmaterials konnte eine persönliche gestalterische Aussage Form annehmen oder diese ergänzen und bereichern.

Herausforderung und Ziel dieses Angebotes für Menschen, die bisher kaum oder keine Erfahrungen im Umgang mit dem Werkstoff hatten, war es, ihnen eine Gelegenheit zur Erweiterung der eigenen Ausdrucksfähigkeit sowie einen alternativen Weg zur Kontaktaufnahme mit der Umwelt zu ermöglichen.

Die Ausstellung wird zwei Wochen in der Stadtbücherei zu sehen sein. Ergänzt wird sie durch eine Literaturauswahl zum Thema "Flucht - Ankommen in einem fremden Land", die in einer Vitrine präsentiert wird. Thematisiert werden die Fluchtsituation als solche, Fluchtursachen, die Situation von Geflüchteten in Deutschland, Deutschland als Einwanderungsland und Hilfestellungen für Lehrer und Kita-Mitarbeiter und die Geflüchteten selbst.

 

CMMTV -  Multivisionen, auch deine

 

www.CMMTV.com

Click to listen highlighted text! Powered By GSpeech