Am Freitag: Wochenabschlussfest der Kinderstadt "Iser-Kid-City" auf dem Fritz-Kühn-Platz

Iserlohn. Seit Beginn der Ferien arbeiten 120 Kinder fleißig in der diesjährigen Kinderstadt, die dieses Mal auf dem Gelände hinter der Freizeitanlage Lägertal stattfindet. Am Freitag, 19. Juli, findet von 14.30 bis 16 Uhr das erste Wochenabschlussfest auf dem Veranstaltungsplatz statt.
Eltern, Großeltern und alle anderen Interessierten sind zum Wochenabschlussfest herzlich eingeladen, um die Kinderstadt mit all ihren Werkstätten und Studios zu besichtigen, den Kindern bei ihrem Tun über die Schulter zu schauen, dem Handel in der Stadt beizuwohnen und das interessante Bühnenprogramm der Kinder zu bestaunen.
Bevor das Bühnenprogramm der Kinder startet, wird Martin Stolte, Beigeordneter und Leiter des Ressorts Generationen und Soziales der Stadt Iserlohn, die Bürger und Bürgerinnen der Kinderstadt, die rund sechzig Betreuer und die Besucher der Veranstaltung begrüßen.
In der Gastronomie der Kinderstadt werden die von Kindern produzierten Köstlichkeiten, Crêpes, Kaffee und Kuchen und natürlich kühle Getränke angeboten, die von den Besuchern käuflich erworben werden können.
Während der Woche haben Besucher nur im Rahmen von Stadtführungen Zutritt zur Kinderstadt. Dafür müssen sie vorher ein Visum beantragen. Wochenabschlussfeste finden an jedem Freitag ab 14.30 Uhr bis zum Projektende am 2. August statt.

Click to listen highlighted text! Powered By GSpeech