“Goldene Eule” - Stadt IserlohnIserlohn. Gestern (14. Mai) wurde im Rahmen einer Feierstunde im Forum St. Pankratius die Auszeichnung des Seniorenbeirates "Goldene Eule” an Christa Ellebracht verliehen.

Der Vorsitzende des Seniorenbeirates Dr. Norbert Hesse konnte zahlreiche Gäste zu der Veranstaltung begrüßen. Darunter waren Vertreter aus Politik und Verwaltung sowie die Leiter der Patoralverbünde Iserlohn und Letmathe, Pfarrer Johannes Hammer und Pastor Frank Niemeier. Vom Caritasverband war unter anderem Geschäftsführer Klaus Ebbing gekommen, der Christa Ellebracht für die Ehrung vorgeschlagen hatte.
Bild:  Verleihung “Goldene Eule”, Stadt Iserlohn

In seiner Laudatio würdigte der stellvertretende Bürgermeister Thorsten Schick das ehrenamtliche Engagement der Preisträgerin. Anschließend überreichte Dr. Norbert Hesse die Ehrengabe des Seniorenbeirates und eine Urkunde.
Mit der "Goldenen Eule", die in diesem Jahr zum 8. Mal vergeben wurde, ehrt der Seniorenbeirat Christa Ellebracht für ihr langjähriges Engagement rund um die Kirchengemeinde St. Kilian. Sie ist seit 1979 in der ehrenamtlichen CKD (Caritas-Konferenzen Deutschlands) in Iserlohn-Letmathe aktiv, deren Vorsitzende sie zudem seit 32 Jahren ist. Zusammen mit ihren ehrenamtlichen Kolleginnen der CKD setzt sie sich für Seniorinnen und Senioren ein. Beim Besuchsdienst werden kranke und ältere Menschen aufgesucht, die oft sehr einsam sind. Es wird Kontakt zu den Menschen aufgebaut, vertieft und nicht selten verborgene Not erkannt. Dieser "Vollzeitjob" auf ehrenamtlicher Basis verdient besondere Anerkennung.

Umrahmt wurde die Veranstaltung durch den Kinderchor "Die Kirchenmäuse" unter der Leitung von Susanne Knufmann. Zum Abschluss überreichte jedes Kindergartenkind der Preisträgerin eine Blume und freute sich, vom Seniorenbeirat mit einer kleinen Süßigkeit für seinen Auftritt belohnt zu werden.

Click to listen highlighted text! Powered By GSpeech