Wir sind schön, märkisch, gut. Wir sind MK. Ein Kreis und seine Bewohner

Alle Beteiligten freuen sich auf die zukünftige Zusammenarbeit und stellten sich nach der Unterzeichnung der Kooperationsvereinbarung zum Gruppenfoto auf.Die Firma Lobbe Entsorgung West GmbH & Co KG und die Hauptschule Martin-Luther arbeiten ab sofort im Rahmen einer Schulpartnerschaft zusammen. Eine entsprechende Kooperationsvereinbarung haben Lobbe Entsorgung West-Geschäftsführer Michael Wieczorek und der Schulleiter der Martin-Luther-Schule Oliver Dege im Beisein des Beigeordneten und Leiters des Ressorts Generationen und Bildung der Stadt Iserlohn Martin Stolte am letzten Freitag (14.12.2018) unterschrieben.
Die Stadt Iserlohn setzt sich seit Jahren für die Gründung von Schulpartnerschaften ein. Zuständig ist das Übergangsmanagement Schule - Beruf des Jugendamtes. Dort übernimmt Georg Christophery eine Vermittlerrolle zwischen den unterschiedlichen Akteuren. Wichtig dabei ist, das Interesse bei den jeweiligen Unternehmen und Schulen zu wecken und die Kontakte herzustellen.
Bild: Alle Beteiligten freuen sich auf die zukünftige Zusammenarbeit und stellten sich nach der Unterzeichnung der Kooperationsvereinbarung zum Gruppenfoto auf. Foto: Stadt Iserlohn

Die Schulpartnerschaften verfolgen unterschiedliche Ziele. Kerngedanke ist aber immer, dass sich, wie auch in diesem Fall, ein Unternehmen anbietet, eine ganz bestimmte Schule direkt zu unterstützen. Dabei geht es nicht vorrangig darum, Geld zur Verfügung zu stellen, sondern durch persönlichen Einsatz den Schülerinnen und Schülern die Arbeitswelt näher zu bringen und sie bei der Berufswahlorientierung, aber auch bei allgemeinen Themen zu unterstützen. Dies soll durch eine kontinuierliche Zusammenarbeit erreicht werden, bei der sich jeder Partner einbringt.
Wie die Partnerschaft inhaltlich gestaltet werden soll, machen einige Beispiele deutlich. So bietet die Firma Lobbe Entsorgung West der Schule z. B. zukünftig an:

Infoveranstaltungen für Lehrer zu Erwartungen und Anforderungen im Wirtschaftsleben Verknüpfung von Fachbereichen der Schule mit Arbeitsbereichen der Firma Lobbe Entsorgung West Durchführung von Berufserkundungen und Informationsveranstaltungen zu den Ausbildungsberufen, vor allem Kennenlernen der praktischen Arbeit Unterstützung bei der Vorbereitung auf Bewerbungsverfahren

Im Gegenzug unterstützt die Schule das Unternehmen zum Beispiel bei internen Veranstaltungen oder bei besonderen Anlässen mit Aufführungen des Chors, Bastelarbeiten, Waffeln- und Plätzchen backen usw.
Letztlich profitieren alle Partner voneinander: Die Schülerinnen und Schüler werden frühzeitig auf die Arbeitswelt vorbereitet. Sie lernen im Unternehmen kennen, was Arbeitswelt und unterschiedliche Ausbildungsberufe bedeuten und dass jeder Mensch bereits in der Schule die Basis für seine berufliche Zukunft legt. Andererseits erhält das Unternehmen Einblick in das Arbeitsfeld Schule, in die Arbeit der Lehrer und der Schulleitungen und es lernt die Jugendlichen kennen, die in einer medienorientierten, globalisierten Welt aufwachsen und die zukünftigen Arbeitnehmer stellen.
Ansprechpartner zum Thema Schulpartnerschaften bei der Stadt Iserlohn ist Georg Christophery,Telefon 02371 / 217-1865, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Online

Aktuell sind 307 Gäste und keine Mitglieder online

Click to listen highlighted text! Powered By GSpeech