Wir sind schön, märkisch, gut. Wir sind MK. Ein Kreis und seine Bewohner

Stellten das Programm zum Jubiläum „40 Jahre Bücherei im Haus Letmathe“ vor (v.l.): Gerd Müller-Asshauer (1. Vorsitzender) und Renate Schmidt (Beisitzerin) vom Förderverein der Stadtbücherei, Stefanie Knippertz, Leiterin der Bücherei-Zweigstelle Letmathe und die Stadtbücherei-Leiterin Gudrun Völcker. Iserlohn. Am 23. November besteht die Zweigstelle der Stadtbücherei im Haus Letmathe seit vierzig Jahren. Dieses Jubiläum soll gebührend gewürdigt werden. Deshalb hat das Bücherei-Team mit Unterstützung des Fördervereines der Stadtbücherei ein Programm für diesen Tag vorbereitet. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, am kommenden Freitag während der Öffnungszeiten (10 bis 13 Uhr und 15 bis 18 Uhr) das 40-jährige Jubiläum im Haus Letmathe (Hagener Straße 62) mit zu feiern:

Am Vormittag werden die Besucher mit einem Glas Sekt begrüßt, am Nachmittag wird zu Kaffee und Kuchen geladen.
Bild: Stellten das Programm zum Jubiläum „40 Jahre Bücherei im Haus Letmathe“ vor (v.l.): Gerd Müller-Asshauer (1. Vorsitzender) und Renate Schmidt (Beisitzerin) vom Förderverein der Stadtbücherei, Stefanie Knippertz, Leiterin der Bücherei-Zweigstelle Letmathe und die Stadtbücherei-Leiterin Gudrun Völcker., Foto: Stadt Iserlohn

Um 11 Uhr hält Dr. Norbert Hesse vom Heimatverein Letmathe im Clara–Deneke-Saal einen Vortrag zur Historie des Hauses Letmathe, dem sich eine Führung durch das Heimatmuseum anschließt. Das Heimatmuseum ist an diesem Tag bis 13 Uhr geöffnet.

Ein besonderes Highlight ist der Buchbindeworkshop, der nachmittags von 15 bis 17.30 Uhr stattfindet. Unter professioneller Begleitung von Buchbinderin Thekla Ahrens aus Amsterdam werden mit Falzbein, Leim und einer schweren Buchpresse sowie mit Papier, Karton und Einbandgewebe kleine Büchlein erstellt, die mit nach Hause genommen werden können. Eine Anmeldung für den Workshop ist nicht notwendig. Der Workshop wird finanziell und personell vom Förderverein der Stadtbücherei unterstützt.

Auch die Kleinen kommen nicht zu kurz: Am Nachmittag steht jeweils um 15.30 und um 17 Uhr eine halbe Stunde lang Maskottchen "Kessy", das bekannte Lesekänguru, zu einem Fototermin bereit. Die dabei entstehenden Sofortbilder können im Anschluss noch bemalt und verziert werden.

Zudem gibt es eine lohnenswerte "2 in 1"-Aktion, ebenfalls gesponsert vom Förderverein der Bücherei: Wer am 23. November eine Jahresmitgliedschaft eingeht, bekommt das zweite Mitgliedsjahr gratis dazu.

 

Online

Aktuell sind 607 Gäste und keine Mitglieder online

Click to listen highlighted text! Powered By GSpeech