MK Treff-Suche

Diese Seite nutzt Cookies

Wenn Sie die Browsereinstellungen nicht ändern, sind Sie damit einverstanden. Learn more

Ich habe es verstanden

Cookies

Wie viele andere Webseiten verwenden wir auch so genannte „Cookies“. Cookies sind kleine Textdateien, die von einem Webseitenserver auf Ihre Festplatte übertragen werden. Hierdurch erhalten wir automatisch bestimmte Daten wie z. B. IP-Adresse, verwendeter Browser, Betriebssystem über Ihren Computer und Ihre Verbindung zum Internet.

Cookies können nicht verwendet werden, um Programme zu starten oder Viren auf einen Computer zu übertragen. Anhand der in Cookies enthaltenen Informationen können wir Ihnen die Navigation erleichtern und die korrekte Anzeige unserer Webseiten ermöglichen.

In keinem Fall werden die von uns erfassten Daten an Dritte weitergegeben oder ohne Ihre Einwilligung eine Verknüpfung mit personenbezogenen Daten hergestellt.

Natürlich können Sie unsere Website grundsätzlich auch ohne Cookies betrachten. Internet-Browser sind regelmäßig so eingestellt, dass sie Cookies akzeptieren. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über die Einstellungen Ihres Browsers deaktivieren. Bitte verwenden Sie die Hilfefunktionen Ihres Internetbrowsers, um zu erfahren, wie Sie diese Einstellungen ändern können. Bitte beachten Sie, dass einzelne Funktionen unserer Website möglicherweise nicht funktionieren, wenn Sie die Verwendung von Cookies deaktiviert haben.

Hinweise zum Datenschutz finden Sie hier: https://www.cmmtv.com/cmmtv/datenschutzerkl%C3%A4rung.html

Fahrrad-Familien-Fest 200 plus 1Am Sonntag: Fahrrad-Familien-Fest in der Historischen Fabrikanlage Maste-Barendorf in Iserlohn

Iserlohn. Am kommenden Sonntag, 29. April, ist es soweit: Von 11 bis 17 Uhr findet das erste Iserlohner Fahrrad-Familien-Fest "200 plus 1" in der Historischen Fabrikanlage Maste-Barendorf in Iserlohn (Baarstraße 220 – 226) statt. Das Fabrikendorf aus dem frühen 19. Jahrhundert bildet die eindrucksvolle Kulisse für das große Fest, zu dem die Museen der Stadt Iserlohn und der ADFC alle Interessierten herzlich einladen.

Das Programm lässt Radfahrerherzen höherschlagen: Aussteller aus der ganzen Region führen Neuheiten vor und zeigen aktuelle Fahrradtrends. Sie beraten zu Sicherheit und Diebstahlprävention, informieren über "Touristische Angebote nah & fern" und demonstrieren die Vielfalt des Radsports – outdoor wie indoor. Ein Film und historische Dokumente informieren in Haus A über die Geschichte des Fahrrads und die Geschichte des Radfahrer-Club von 1894 Iserlohn. Vorträge zu den Themen GPS für Smartphone oder Navi schlagen die Brücke zwischen Drahtesel und modernster Technik. Zahlreiche Aktionen auf dem Gelände der Fabrikanlage laden außerdem zum Mitmachen und Staunen ein.

Der Titel des Festes "200 plus 1" geht zurück auf die Erfindung des Laufrades durch den Forstmeister Karl Freiherr von Drais im Jahre 1817, also vor 201 Jahren. Der leidenschaftliche Erfinder wollte ein Fahrzeug entwickeln, das nicht auf Pferdekraft angewiesen war und lief schließlich seinen Zeitgenossen buchstäblich davon – mit der Laufmaschine. Sie gilt heute als die Urform des Fahrrades und bewegt im wahrsten Sinn des Wortes Millionen.
Am Sonntag können sich die Festbesucher, Erwachsene wie Kinder, beim Fotoshooting mit dem Nachbau eines historischen Laufrades ablichten lassen. Zudem können sie eigene Drahtesel aus Draht biegen, Jux- und Spaßräder ausprobieren, die nur vorwärts laufen, wenn man rückwärts in die Pedale tritt, BMX Akrobatik bestaunen, in Büchern und Zeitschriften blättern, mit Händlern sprechen und vieles mehr.

Für das leibliche Wohl sorgen allerlei kulinarische Angebote. Musikalisch unterhalten werden die Festbesucher zwischen 14 und 16.30 Uhr von der Gruppe Jazzmixx. Der Eintritt ist frei.

Alle Infos gibt’s auch online unter www.dasfahrradfest.de.

CMMTV -  Multivisionen, auch deine

 

www.CMMTV.com

Click to listen highlighted text! Powered By GSpeech