MK Treff-Suche

Diese Seite nutzt Cookies

Wenn Sie die Browsereinstellungen nicht ändern, sind Sie damit einverstanden.

Ich habe es verstanden

Lila Salon am 24. April: Jule Vollmer betrachtet den Alltag aus weiblicher Sicht

Iserlohn. Für die im Januar kurzfristig abgesagte Veranstaltung "UND SELBST? Feinherbe und honigsüße Geschichten" mit Jule Vollmer gibt es nun einen neuen Termin: Am Dienstag, 24. April, dürfen sich alle Gäste des Lila Salon freuen auf ihre Betrachtungen des Alltags aus weiblicher Sicht, satirisch pointiert, liebevoll spöttisch und mit viel Selbstironie erzählt.
Jule Vollmers Kurzgeschichten driften immer wieder ins Skurrile ab und nehmen oft eine unerwartete Wendung. Da sind der Nachlass einer Kioskbesitzerin, Nachbarschaftshilfe im Schrebergartenidyll und der Fußballaberglaube ebenso Thema wie Frauen und Männer, die sich mutig den Unwägbarkeiten des Lebens entgegen stellen...

Die Veranstaltung beginnt um 19.30 Uhr in der Städtischen Galerie Iserlohn, Theodor-Heuss-Ring 24. Karten zum Preis von zehn Euro (ermäßigt sechs Euro) gibt es ausschließlich an der Abendkasse. Getränke und Finger Food sind im Preis enthalten.

Die Veranstalterinnen – die Frauenarbeit im Ev. Kirchenkreis Iserlohn und die Gleichstellungsstellen der Städte Iserlohn und Menden – laden alle Interessierten herzlich zum Lila Salon ein. Ausführliche Informationen über die Veranstaltungs-Reihe enthält ein Flyer, der an den üblichen Auslagestellen und im Internet unter www.gleichstellungsstelle-iserlohn.de erhältlich ist.

CMMTV -  Multivisionen, auch deine

 

www.CMMTV.com

Click to listen highlighted text! Powered By GSpeech