MK Treff-Suche

Diese Seite nutzt Cookies

Wenn Sie die Browsereinstellungen nicht ändern, sind Sie damit einverstanden. Learn more

Ich habe es verstanden

Cookies

Wie viele andere Webseiten verwenden wir auch so genannte „Cookies“. Cookies sind kleine Textdateien, die von einem Webseitenserver auf Ihre Festplatte übertragen werden. Hierdurch erhalten wir automatisch bestimmte Daten wie z. B. IP-Adresse, verwendeter Browser, Betriebssystem über Ihren Computer und Ihre Verbindung zum Internet.

Cookies können nicht verwendet werden, um Programme zu starten oder Viren auf einen Computer zu übertragen. Anhand der in Cookies enthaltenen Informationen können wir Ihnen die Navigation erleichtern und die korrekte Anzeige unserer Webseiten ermöglichen.

In keinem Fall werden die von uns erfassten Daten an Dritte weitergegeben oder ohne Ihre Einwilligung eine Verknüpfung mit personenbezogenen Daten hergestellt.

Natürlich können Sie unsere Website grundsätzlich auch ohne Cookies betrachten. Internet-Browser sind regelmäßig so eingestellt, dass sie Cookies akzeptieren. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über die Einstellungen Ihres Browsers deaktivieren. Bitte verwenden Sie die Hilfefunktionen Ihres Internetbrowsers, um zu erfahren, wie Sie diese Einstellungen ändern können. Bitte beachten Sie, dass einzelne Funktionen unserer Website möglicherweise nicht funktionieren, wenn Sie die Verwendung von Cookies deaktiviert haben.

Hinweise zum Datenschutz finden Sie hier: https://www.cmmtv.com/cmmtv/datenschutzerkl%C3%A4rung.html

Vorstellung VHS-ProgrammFrühjahrsprogramm der Volkshochschule Iserlohn vorgestellt – Programmheft erscheint am Samstag

Iserlohn. Über die Inhalte des aktuellen Programmangebotes konnte man sich in den vergangenen Wochen bereits online informieren. Jetzt liegt das neue Programmheft für das Frühjahrssemester der Volkshochschule Iserlohn als Druckversion zum Durchblättern und als Download bereit. Auf diese Angebote dürfen sich VHS-Fans freuen:

2018 feiert der Stadtbahnhof, in dem die VHS Iserlohn untergebracht ist, bereits sein 10-jähriges Jubiläum. Aus diesem Anlass werden am Samstag, 26. Mai, alle Mieter ein gemeinsames Fest ausrichten. Die VHS beteiligt sich mit einem speziellen Programm in ihren Unterrichts- und Fachräumen. Es ist sozusagen die Einstimmung auf das große Jubiläum, das ein Jahr später ansteht: 2019 wird die Volkshochschule Iserlohn 100 Jahre alt.

Bild: Stellten das Frühjahrs-Programm der VHS-Iserlohn vor (v.l.): VHS-Leiter Rainer Danne, Programmbereichsleiterin Claudia Weigel, Kulturressortleiter Jochen Köhnke, die langjährige Dozentin für Niederländisch Joke Steiner-Knigge und VHS-Verwaltungsleiterin Karina Wiedemeyer.

In den letzten beiden Semestern gab es jeweils die Programmseite "Die Welt vor meiner Tür", wo quer durch alle Fachbereiche Kurse, Seminare, Workshops und Exkursionen zu diesem Querschnittsthema aufgeführt waren. Nach der Beschäftigung mit dem unmittelbaren heimischen Umfeld, das natürlich weiterhin in allen Facetten Berücksichtigung bei der Programmplanung findet, rücken in diesem Jahr die Niederlande in den Fokus. Leeuwarden und Friesland werden 2018 gemeinsam Kulturhauptstadt Europas sein. Das ist Anlass genug für einen besonderen Themenschwerpunkt. Zahlreiche Sprach- und Kochkurse sowie Exkursionen beschäftigen sich mit unserem westlichen Nachbarn.
Eine Erfindung sorgt besonders in der hügeligen Heimat für Furore: das E-Bike. Dort, wo man vor einiger Zeit noch mühevoll in die Pedale treten musste, sorgt heute der kleine Elektroantrieb für ungeahnten Fahrspaß am Berg. Die VHS hat in diesem Semester attraktive Angebote dazu.
Die Akademie Mark, der Verbund der Volkshochschulen Hagen, Lennetal, Lüdenscheid und Volmetal, widmet sich in der Themenreihe "Über den Tellerrand geschaut" der Ernährung und dem weltweiten Handel mit Lebensmitteln. In Kooperation mit dem Arbeitskreis "Eine Weltladen" bietet die VHS Iserlohn in diesem Rahmen spannende Vorträge zu den Themen "Landgrabbing" und "Palmöl" sowie einen Kochkurs mit ausschließlich fair gehandelten Produkten an.

Programmbereich 1, Politik - Gesellschaft - Umwelt Programmbereichsleitung Ulrike Eichholz Einen Semesterschwerpunkt bildet die Fußball-Weltmeisterschaft, die ab dem 14. Juni in Russland stattfindet. Ohne sich um Objektivität zu kümmern, erzählt Rainer Moritz am Dienstag, 10. April, von bekannten und unbekannten großen Fußball-Höhepunkten, von schrecklichen, unangenehmen und grandiosen Ereignissen, lässt unnachahmliche Reporter zu Wort kommen und den einen oder anderen Spieler singen. Kurzum: ein komischer, informativer und nostalgischer Abend, die ideale Vorbereitung für die kommende Fußball-Weltmeisterschaft. Sein Buch "Als der Ball noch rund war" erscheint im März 2018 bei Hoffmann & Campe.

Ronny Blaschke, mehrfach prämiert durch den Verband Deutscher Sportjournalisten, beschreibt die dunkle Seite des Sports. In seiner Lesung und Diskussionsrunde "Fußball WM 2018 - Tore bejubeln und sonst wegschauen?" am Dienstag, 17. April, geht es um Korruption, Diskriminierung und Vertreibung: Seit Jahren gehen große Sportereignisse mit der Aushöhlung von Menschenrechten einher. Steuergeld in Millionenhöhe versickert in dunklen Kassen. Tore bejubeln und sonst wegschauen?
Von fremdenfeindlichen Ängsten und Vorurteilen erzählt Mathias Kopetzki am Donnerstag, 22. Februar, mit viel Humor, Sensibilität und Offenheit seine berührende und spannende Geschichte. Er schreibt vom Fremdsein und von Selbstbehauptung, vom Kampf und vom Loslassen, von der jahrelangen Suche nach Identität in einem Land, in dem ethnische Herkunft immer noch eine große Rolle spielt. Und hält ganz nebenbei der bundesdeutschen Gesellschaft der letzten vierzig Jahre mit all ihren Ängsten und Neurosen einen Spiegel vor Augen... Das Buch "Bombenstimmung" ist im August 2017 bei Bastei Lübbe erschienen.

Die Firmenführungen bei Dr. Oetker, im BVB-Stadion und hinter den Kulissen des Flughafens in Düsseldorf werden wieder angeboten. In Iserlohn öffnen die Firmen Lüling, Winnen Metall und ESTB freundlicherweise ihre Firmentüren für Besuchergruppen der Volkshochschule.

Programmbereich 2, Kultur - Gestalten
Programmbereichsleitung Rainer Danne
"Le Spectacle" - die Kreativkurse im Bereich Malerei haben sich im letzten Jahr der großen Bühne der Kunst und den klassischen Vorbildern gewidmet und die Teilnehmenden präsentieren zu Beginn des Frühjahrssemesters ihre wunderbaren Ergebnisse in der Flurgalerie der VHS im Stadtbahnhof.

Foto-Exkursionen führen Anfang Februar zum großen Lichterfestival ins belgische Gent und im Juni in die niederländische Kulturhauptstadt Europas nach Leeuwarden. Ergänzt werden die eintägigen Ausflüge im Mai durch eine 4-tägige fotografische Studienreise nach Dresden und in das Elbsandsteingebirge. Auf die Ergebnisse darf man gespannt sein. Künstlerische Exkursionen und Zeichenseminare sind in den Skulpturenpark "Waldfrieden" und in den Dortmunder Zoo geplant.

Zwei Konzerte gehören zu den besonderen Momenten in der Städtischen Galerie. "100 Jahre Jazz auf Tonträgern" am Freitag, 9. März, verspricht eine informative und unterhaltsame Reise in die Welt des Jazz zu werden. Eine Woche später schließt sich das Gastspiel der Kasseler Gruppe "in process" an. Wer sich nicht von dem Thema "Minimal Music" abschrecken lässt, wird durch ein besonderes Klangerlebnis belohnt. Kompositionen von Erik Satie, John Cage, Arvo Pärt, Philip Glass und Ulli Götte stehen auf dem Programm des außergewöhnlichen Ensembles.

Das "Urbane Leben" steht im Mittelpunkt des Gestaltungsbereichs und ein Anfängerkurs für Klarinette und Saxophon in Kooperation mit dem Musikverein "Die Waldstädter" ist ein neues Angebot im Bereich der musikalischen Gestaltung.

Der Philosoph und Autor Albert Kitzler kommt in Kooperation mit dem Münchener Herder Verlag und Presse & Buch im Stadtbahnhof am Donnerstag, 22. März, zu einer Autorenlesung nach Iserlohn. Unter dem Titel "Leben lernen – ein Leben lang" beleuchtet Kitzler anhand der Weisheit und Lebenskunst des römischen Dichters Seneca die große Aktualität des antiken Denkens, um in der heutigen, modernen Zeit zu mehr Zufriedenheit zu gelangen.

Programmbereich 3, Gesundheit
Programmbereichsleitung Frank Finkeldei
Die VHS Iserlohn bietet im Frühjahr wieder zahlreiche Kurse an, um psychische und physische Ressourcen zu stärken, fit für Alltag und Beruf zu machen und die Gesundheit nachhaltig zu fördern. Zahlreiche Bewegungs- und Outdoor-Aktivitäten laden dazu ein, aktiv in den Frühling zu starten. Von Gesundheitsgymnastik über Pilates und Zumba bis hin zum Lauftraining, Bogenschießen, Tauchen oder Tennis - garantiert ist für jeden etwas in den über 130 Gesundheitskursen- und Seminaren dabei.

In Kooperation mit Ärzten und Fachleuten findet auch in 2018 das erfolgreiche Gesundheitsforum statt. "Schlafapnoe - Ursachen, Erkennung und Behandlungsmöglichkeiten" lautet ein Vortrag von Dr. Dogan Özmen. Eine unbehandelte Schlafapnoe kann gravierende Folgen nach sich ziehen, da sie unter anderem das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen wie Bluthochdruck, Herzinfarkt und Schlaganfall und für Verkehrsunfälle infolge Einschlafens am Steuer erhöht. Der Facharzt gibt Informationen über Ursachen und aktuelle Behandlungsmöglichkeiten. Ein weiterer Vortrag befasst sich mit Möglichkeiten, im Alter fit zu bleiben und lautet "Älter werden - gesund bleiben". Womit kann man seine gesunden Anteile stärken und das Risiko einer Erkrankung verringern? Wie kann die Ernährung an die Bedürfnisse des älteren Körpers förderlich angepasst werden? Diesen und anderen Fragen wird die Gesundheitsberaterin Martina Erlemann nachgehen. Im Vortrag "Das Auge in der fortschreitenden Jugend" gibt der Augenarzt Dr. Uwe Breitrück einen Überblick über häufige Augenerkrankungen und deren Behandlungsmöglichkeiten.

Die VHS bietet in Kooperation mit der Fa. Bikeman die Möglichkeit, E-Bikes auszuprobieren. In insgesamt fünf Kursen können Interessierte, vom Anfänger bis zum Fortgeschrittenen E-Trekking-Bikes und E-Mountainbikes ausprobieren. Nach einer theoretischen Einführung werden im E-Bike-Training Technik und Fahrverhalten vorgestellt und getestet.

Die Kochkurse werden in diesem Frühjahr ergänzt durch drei Angebote des Konditorhandwerks: Die Backseminare "Süße Backwaren aus Hefeteig", "Mürbeteig - Von Tartes bis Gebäck" und "Sahne- und Cremetorten" bilden dabei einen Schwerpunkt.

Programmbereich 4, Fremdsprachen – Integration Programmbereichsleitung Claudia Weigel Unter dem Motto "Sprachenlernen für Urlaub und Beruf" startet der "Programmbereich Fremdsprachen - Integration" ab 5. Februar ins Frühjahrssemester:
Mit so vielen Anfängerkursen wie noch nie kann wirklich jeder seinen guten Vorsatz für das Jahr 2018, endlich eine neue Fremdsprache zu lernen, in die Tat umsetzen: Chinesisch (mittwochs, ab 17.15 Uhr), Englisch (donnerstags, ab 10 Uhr), Französisch (donnerstags, ab 18.30 Uhr), Italienisch (montags, ab 19 Uhr), Japanisch (dienstags, ab 19.35 Uhr), Neugriechisch (montags, ab 18.30 Uhr), Niederländisch (mittwochs, ab 10.30 Uhr), Portugiesisch (dienstags, ab 17.30 Uhr), Russisch (donnerstags, ab 19.15 Uhr), Schwedisch (mittwochs, ab 18.30 Uhr), Spanisch (dienstags, ab 19.30 Uhr und in Letmathe mittwochs, ab 19.30 Uhr) und Türkisch (mittwochs, ab 18.45 Uhr).

Personen mit Vorkenntnissen erhalten Unterstützung bei der Kurswahl in der Fremdspachenberatung am Dienstag, 30. Januar, 15 bis 16.30 Uhr (Bahnhofsplatz 2, 1. Etage, Raum 125) oder telefonisch unter 02371 / 217-1945. Einstufungstest (online oder zum Ausdrucken) sind auf der VHS-Homepage www.vhs-iserlohn.de unter dem Link Formulardownload zu finden.

Für Berufstätige bietet der Programmbereich gleich zwei Bildungsurlaube/Intensivwochen im Bereich Englisch an, die nach dem Arbeitnehmerweiterbildungsgesetz NRW (AWbG) anerkannt sind, sodass eine Freistellung von der Arbeit bis spätestens sechs Wochen vor Kursbeginn beim Arbeitgeber beantragt werden kann: Wieder fit in Englisch, B1-Auffrischung (Montag bis Freitag, 11. bis 15. Juni, 9 bis 14 Uhr), English for the Office, A2/B1, (Montag bis Freitag, 25. bis 29. Juni, 9 bis 14 Uhr). Wer Spanisch in Zukunft beruflich nutzen muss oder ab der Kompetenzstufe A2 schriftlich besser werden möchte, erhält in dem Wochenendseminar "Briefe und E-Mails auf Spanisch schreiben" (Sa/So, 5. und 6. Mai, 11 bis 14 Uhr) das nötige Rüstzeug.

Besonders abenteuerlustige Seniorinnen, die mit dem Gedanken spielen, für längere Zeit ins Ausland zu gehen, bekommen bei der kostenlosen Informationsveranstaltung "Als Au-pair-Oma ins Ausland - Vom Traum zum Plan" (Donnerstag, 19. April, 15 bis 17.15 Uhr) Entscheidungshilfen.

Der Programmbereich Integration bietet für Zugewanderte und Geflüchtete zahlreiche allgemeine Integrationskurse, Alphabetisierungskurse sowie berufsorientierte Intensivkurse (B2) an, die vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge gefördert werden. Über Fördermöglichkeiten, Preise, Termine und Prüfungen für die Einbürgerung informiert die Deutschkursberatung immer donnerstags, 16 bis 17.30 Uhr, sowie freitags, 10 bis 11.30 Uhr (Bahnhofsplatz 2, 1. Etage, Raum 125).

Die VHS Iserlohn eröffnet auch in diesem Semester Frauen mit und ohne Migrationshintergrund zahlreiche Möglichkeiten der Begegnung. Die betreffenden Kurse aus den Bereichen Kochen (dreimal samstags, ab 24. Februar, 9 bis 12.45 Uhr), Nähen (dienstags, ab 9 Uhr), Malen / Zeichnen (mittwochs, ab 16 Uhr) sind entgeltfrei dank der Förderung aus städtischen Mitteln des Iserlohner Integrationskonzeptes bzw. der Integrationspauschale NRW. Ein neues Projekt ist der gemischte VHS-Begegnungschor "Dein Lied ist mein Lied", der am Mittwoch, 14. Februar, gegründet wird. Die Proben finden unter der Leitung von Ernst Klar immer mittwochs von 19 bis 20.30 Uhr in der Städtischen Galerie, Theodor-Heuss-Ring 24, statt. Ziel des Chores ist es, ein internationales Lied-Repertoire aufzubauen und bei städtischen Anlässen zu Gehör zu bringen.

Telefonisch sind Informationen zum Programmbereich Fremdsprachen unter 02371 / 217-1947 und zum Programmbereich Integration unter 02371 / 217-1945 erhältlich.

Programmbereich 5, Qualifikation – Medienkompetenz Programmbereichsleitung Ulrike Eichholz und Frank Finkeldei Für verschiedene Angebote können Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen Bildungsurlaub einreichen. Informationen befinden sich auf der Homepage der VHS im Programmbereich 5.

In zahlreichen Kursen und Seminaren zu PC-Grundlagen oder zum Office-Paket 2016 können Teilnehmer ihre PC-Kenntnisse vertiefen. Ergänzt wird das Angebot mit Themen rund um Smartphones, Social Media, Cloud-Anwendungen, Webseitenerstellung und IT-Sicherheit. Erfahrene Dozenten und IT-Trainer bieten auch im Frühjahrssemester wieder Kurse für Senioren an, die ihre PC-Kenntnisse erwerben und ausbauen möchten.

Neben 3D-Druck mit Autodesk Inventor bietet die VHS eine Einführung in die Welt des "Raspberry Pi" an. Der Kurs richtet sich an Kinder ab zehn Jahren, Jugendliche und Erwachsene, die einen Überblick über die verschiedenen Einsatzmöglichkeiten des Mini-Computers erhalten möchten. Teilnehmer erfahren, wie das Betriebssystem eingerichtet wird und welche Möglichkeiten der "Raspberry Pi" bietet.

Programmbereich 6, Grundbildung – Schulabschlüsse Programmbereichsleitung Ulrike Eichholz Im September 2018 beginnt ein neuer Kurs zum nachträglichen Erwerb des Mittleren Schulabschlusses für Interessenten ab achtzehn Jahren. Anmeldungen sind im Juni nach vorheriger telefonischer Terminvereinbarung möglich.

In dem Kurs "Lesen und Schreiben lernen für deutschsprachige Erwachsene" (donnerstags, ab 22. Februar, 16 bis 18.15 Uhr) kann jeder angstfrei seine Lese- und Schreibfähigkeiten verbessern.

Das Programmheft mit allen Angeboten zum Frühjahrssemester der VHS-Iserlohn liegt der Tageszeitung bei und ist im Stadtbahnhof, in Geldinstituten, Buchhandlungen sowie verschiedenen Geschäften und städtischen Einrichtungen erhältlich. Anmeldungen sind persönlich in der VHS-Geschäftsstelle, Bahnhofsplatz 2, schriftlich per Anmeldekarte oder per Fax sowie per Internet unter www.vhs-iserlohn.de oder über die VHS-APP möglich.

CMMTV -  Multivisionen, auch deine

 

www.CMMTV.com

Click to listen highlighted text! Powered By GSpeech