Welcome to Treffpunkt-MK   Click to listen highlighted text! Welcome to Treffpunkt-MK Powered By GSpeech

MK Treff-Suche

Diese Seite nutzt Cookies

Wenn Sie die Browsereinstellungen nicht ändern, sind Sie damit einverstanden.

Ich habe es verstanden

eröffnet die „Internationalen Herbsttage für Musik“ in Iserlohn

Alexandra Dariescu, Klavier / © Adrian StoicoviciuIserlohn. Am Dienstag, 10. Oktober, werden in Iserlohn die 40. „Internationalen Herbsttage für Musik“ eröffnet: Die junge rumänische Pianistin Alexandra Dariescu wird beim Iserlohner Festival mit Spannung erwartet, denn seit ihren fulminanten Auftritten in der Carnegie Hall New York, in Tokyo und mit den großen Hauptstadtorchestern in vielen Ländern Europas gilt sie als eine von „30 Pianisten unter 30 am Anfang einer spektakulären Karriere“.

Im Auftaktkonzert „PIANO POLONAISE“ stellt sie am kommenden Dienstag um 20 Uhr im Parktheater Iserlohn (Alexanderhöhe) ein Programm vor, das die ganze Bandbreite ihrer Klavierkunst umfasst: Ludwig van Beethovens Klaviersonate F-Dur, die „Variations sérieuses“ von Felix Mendelssohn-Bartholdy, die titelgebende „Grande Polonaise Brillante“ von Frédéric Chopin, zwei „Préludes“ von Olivier Messiaen und schließlich die „Nussknacker“-Suite von Peter Tschaikowski in virtuosen Arrangements von Michail Pletnjow und anderen.

Eintrittskarten zum Preis von fünfzehn bis achtzehn Euro gibt es noch bei der Stadtinformation im Stadtbahnhof (Bahnhofsplatz 2), Telefon 02371 / 217-1819, unter www.herbsttage.de und an der Abendkasse.

Nach dem Konzert besteht bei einem Weinumtrunk Gelegenheit zum Gespräch mit CD-Verkauf in Anwesenheit der Künstlerin, die auch CDs signiert.

CMMTV -  Multivisionen, auch deine

 

www.CMMTV.com

Click to listen highlighted text! Powered By GSpeech