polizei logoMenden - Am 10.07., gegen 13:13 Uhr, kam es zu einem schweren Verkehrsunfall mit sieben Verletzten. Zur Unfallzeitpunkt beabsichtigte ein 18 jähriger Wickeder vom Turnerweg nach links auf den Schwitterknapp abzubiegen. Hierbei übersah er den von links kommenden 64 jährigen Mendener mit seinem Ford Focus, der die B 7 befuhr. Bei dem Frontalzusammenstoß der beiden Fahrzeuge wurden die sieben Fahrzeuginsassen zum Teil schwer verletzt. Der Beifahrer im Ford Focus, ein 23 jähriger Mendener, wurde bei dem Unfall so schwer verletzt, dass er mit einem Rettungshubschrauber ausgeflogen werden musste. Der Beifahrer im Seat und die drei weiteren Insassen im Ford Focus wurden - wie die beiden beteiligten Fahrer, schwer verletzt in umliegende Krankenhäuser gebracht. Für die Unfallaufnahme war die Unfallstelle komplett gesperrt. Der Gesamtsachschaden wird auf ca. 25.000,-- Euro geschätzt.

Click to listen highlighted text! Powered By GSpeech