Abenteuerlust? Langeweile? Schnauze voll? Foto: Polizei MK Warum der kleine Malteser heute Morgen in Altena aus dem Fenster hüpfte, wird wohl ewig sein Geheimnis bleiben. Fakt ist, dass er sich nicht aus eigener Kraft vom Vordach retten konnte. Gut, dass es die Feuerwehr Altena gibt. Mit der Drehleiter hatte er ruckzuck wieder den sicheren Boden der Lennestraße unter den Füßen. Polizeibeamte regelten den Verkehr. Frauchen war sichtlich froh, als sie ihren Hund wohlbehalten zurückbekam.
Foto: Polizei MK

Online

Aktuell sind 605 Gäste und keine Mitglieder online

Click to listen highlighted text! Powered By GSpeech