Zwei Pferde scheuten und warfen ihre Reiterinnen ab. Foto: Polizei MKZwei Reiterinnen wurden am Donnerstag in Balve bei einem Reitunfall verletzt. Die Reiterinnen waren zu dritt unterwegs und kamen an einer Herde Rinder vorbei. Ein Pferd scheute, stieß das zweite an und beide Tiere gingen durch. Ihre Reiterinnen stürzten durch einen Weidezaun auf eine Wiese. Als erstes erreichte die Polizei am Donnerstag um 11.39 Uhr eine Information über zwei galoppierende Pferde auf oder an der Sorpestraße. Bei einem der Tiere hing der Sattel unter dem Bauch.
Bild: Zwei Pferde scheuten und warfen ihre Reiterinnen ab. Foto: Polizei MK
Erst 20 Minuten später war klar, wo die Reiterinnen lagen: Fast 2,5 Kilometer entfernt, auf einem Feldweg hinter der Vogelstange, der Verlängerung der Straße "Am Knapp", im Ortsteil Mellen. Ein Rettungshubschrauber konnte direkt an der Unfallstelle auf einer Wiese landen und flog eine schwer verletzte 49-jährige Balverin in eine Klinik. Eine 34-jährige Hemeranerin wurde mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus gefahren.

Online

Aktuell sind 687 Gäste und keine Mitglieder online

Click to listen highlighted text! Powered By GSpeech