polizei logoFaust auf Faust im Märkischen Kreis: Am "Vatertag" wurden 19 Schlägereien aktenkundig. Außerdem diverse Fälle häuslicher Gewalt. Ein kleiner Auszug: In Meinerzhagen sieht ein Mann, wie ein anderer Mann Mülltonnen umschmeißt und fordert ihn auf, den Müll einzusammeln. Stattdessen aber spuckt ihm der Mülltonnen-Umwerfer ins Gesicht. Darauf kassiert er Schläge bis er am Boden liegt. In Iserlohn prügeln sich mehrere Männer erst am Seilersee und dann weiter im Krankenhaus. Es beginnt mit einem Streit unter Kindern, in das sich Erwachsene einmischen. Erst fliegen die Beleidigungen, dann die Fäuste. Einer der Gegner kommt erst im Rettungswagen zum Bewusstsein. Im Krankenhaus tauchen zwei der Gegner wieder auf und gehen erneut auf ihr Opfer los. Der schreit um Hilfe, gerade als die Polizei eintrifft. In Werdohl warten zwei Männer auf einem Motorrad vor einer roten Ampel. Von hinten rast ein Auto heran, zwei Männer steigen aus und verprügeln den Motorradfahrer. Der erleidet trotz des Schutzhelms Prellungen und erstattet Anzeige. Später trifft er den Pkw erneut, kann aber in eine Seitengasse flüchten. Weitere Schlägereien schlichtet die Polizei am "Vatertag" u.a. in Balve, Halver, Iserlohn, Lüdenscheid, Menden, Kierspe, Meinerzhagen. Hinzu kamen noch diverse häusliche Streits.

Online

Aktuell sind 1125 Gäste und keine Mitglieder online

Click to listen highlighted text! Powered By GSpeech