Wir sind schön, märkisch, gut. Wir sind MK. Ein Kreis und seine Bewohner

Menden/Balve - In den letzten Wochen waren in Balve und Menden vermehrt Wohnungseinbrüche zu verzeichnen. Insgesamt zählt die Polizei bislang über 20 Taten. Die Einbrüche verteilen sich über alle Stadtgebiete. Es werden nun dringend Zeugen gesucht. Jeder Hinweis kann hilfreich sein. Wer Verdächtiges beobachtet wird gebeten umgehend 110 zu wählen.

Oft handelt es sich um professionell agierende Tätergruppen. Der oder die Täter fahren die Tatorte oft mit hochwertigen, neuwertigen Fahrzeugen an (BMW, Mercedes, VW). Nicht ungewöhnlich sind Zulassungen mit heimischen Kennzeichen, aber auch ausländische Kennzeichen oder Kennzeichen von Mietfahrzeugen. Überwiegend bestehen diese Tätergruppen auch aus weiblichen Personen. Alle Täter sind meist gutbürgerlich gekleidet. Die Haupteinbruchszeit liegt zwischen 16 und 22 Uhr aber auch in den Vormittagsstunden.

Sollten sie solche oder auch andere verdächtigen Wahrnehmungen haben, wenden sie sich bitte über Notruf 110 umgehend an die Polizei.

Online

Aktuell sind 715 Gäste und keine Mitglieder online

Click to listen highlighted text! Powered By GSpeech