MK Treff-Suche

Diese Seite nutzt Cookies

Wenn Sie die Browsereinstellungen nicht ändern, sind Sie damit einverstanden. Learn more

Ich habe es verstanden

Cookies

Wie viele andere Webseiten verwenden wir auch so genannte „Cookies“. Cookies sind kleine Textdateien, die von einem Webseitenserver auf Ihre Festplatte übertragen werden. Hierdurch erhalten wir automatisch bestimmte Daten wie z. B. IP-Adresse, verwendeter Browser, Betriebssystem über Ihren Computer und Ihre Verbindung zum Internet.

Cookies können nicht verwendet werden, um Programme zu starten oder Viren auf einen Computer zu übertragen. Anhand der in Cookies enthaltenen Informationen können wir Ihnen die Navigation erleichtern und die korrekte Anzeige unserer Webseiten ermöglichen.

In keinem Fall werden die von uns erfassten Daten an Dritte weitergegeben oder ohne Ihre Einwilligung eine Verknüpfung mit personenbezogenen Daten hergestellt.

Natürlich können Sie unsere Website grundsätzlich auch ohne Cookies betrachten. Internet-Browser sind regelmäßig so eingestellt, dass sie Cookies akzeptieren. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über die Einstellungen Ihres Browsers deaktivieren. Bitte verwenden Sie die Hilfefunktionen Ihres Internetbrowsers, um zu erfahren, wie Sie diese Einstellungen ändern können. Bitte beachten Sie, dass einzelne Funktionen unserer Website möglicherweise nicht funktionieren, wenn Sie die Verwendung von Cookies deaktiviert haben.

Hinweise zum Datenschutz finden Sie hier: https://www.cmmtv.com/cmmtv/datenschutzerkl%C3%A4rung.html

Bei einem Notfalleinsatz in der Laarstraße wurde ein Sanitäter der Berufsfeuerwehr Iserlohn angegriffen und verletzt. 
Während der 36-jährige Notfallpatient im Rettungswagen notärztlich behandelt wurde, betrat ein Angehöriger des Patienten das Fahrzeug. Er ging die Einsatzkräfte tätlich an und versuchte die Behandlung des Patienten zu unterbinden. Bei der Handgreiflichkeit bekam ein 44 Jahre alter Rettungsassistent einen Schlag gegen den Oberkörper. Er musste sich anschließend in ärztliche Behandlung begeben und konnte seinen Dienst nicht fortführen. Dennoch konnten die Einsatzkräfte den Angreifer überwältigen und nach draußen befördern. Erst durch den Einsatz der Polizei konnte die Situation bereinigt werden und die medizinische Behandlung des Patienten fortgeführt werden.

Eine Strafanzeige wurde gestellt. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Sache aufgenommen.

Quelle: Berufsfeuerwehr Iserlohn

CMMTV -  Multivisionen, auch deine

 

www.CMMTV.com

Click to listen highlighted text! Powered By GSpeech