MK Treff-Suche

Diese Seite nutzt Cookies

Wenn Sie die Browsereinstellungen nicht ändern, sind Sie damit einverstanden. Learn more

Ich habe es verstanden

Cookies

Wie viele andere Webseiten verwenden wir auch so genannte „Cookies“. Cookies sind kleine Textdateien, die von einem Webseitenserver auf Ihre Festplatte übertragen werden. Hierdurch erhalten wir automatisch bestimmte Daten wie z. B. IP-Adresse, verwendeter Browser, Betriebssystem über Ihren Computer und Ihre Verbindung zum Internet.

Cookies können nicht verwendet werden, um Programme zu starten oder Viren auf einen Computer zu übertragen. Anhand der in Cookies enthaltenen Informationen können wir Ihnen die Navigation erleichtern und die korrekte Anzeige unserer Webseiten ermöglichen.

In keinem Fall werden die von uns erfassten Daten an Dritte weitergegeben oder ohne Ihre Einwilligung eine Verknüpfung mit personenbezogenen Daten hergestellt.

Natürlich können Sie unsere Website grundsätzlich auch ohne Cookies betrachten. Internet-Browser sind regelmäßig so eingestellt, dass sie Cookies akzeptieren. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über die Einstellungen Ihres Browsers deaktivieren. Bitte verwenden Sie die Hilfefunktionen Ihres Internetbrowsers, um zu erfahren, wie Sie diese Einstellungen ändern können. Bitte beachten Sie, dass einzelne Funktionen unserer Website möglicherweise nicht funktionieren, wenn Sie die Verwendung von Cookies deaktiviert haben.

Hinweise zum Datenschutz finden Sie hier: https://www.cmmtv.com/cmmtv/datenschutzerkl%C3%A4rung.html

Fundsachenversteigerung am 23. Juni im Rathaus – Vermisste Dinge können noch „gerettet“ werden

Iserlohn. Noch vor den Sommerferien steht die nächste Fundsachenversteigerung der Stadt Iserlohn auf dem Programm. Am Donnerstag, 23. Juni, ab 13 Uhr, sind wieder alle Interessierten herzlich zum Mitsteigern eingeladen. Dann kommen im Foyer des Rathauses am Schillerplatz über neunzig Fundsachen „unter den Hammer“.

„Noch vor der Ferienzeit könnte man hier das ein oder andere Schnäppchen machen“, ist sich Organisatorin Diana Langner vom städtischen Ordnungsamt sicher. Auch diesmal suchen Fundsachen aus den unterschiedlichsten Kategorien einen neuen Besitzer. Auf der Versteigerungsliste stehen unter anderem Fahrräder, Handys, Kleidung und Schmuck.

Das Fundbüro der Stadt Iserlohn versteigert die Dinge, die zwar von ehrlichen Findern abgegeben, aber von den Verlierern offenbar nicht vermisst wurden. Nach einem halben Jahr endet die Aufbewahrungsfrist und die Fundsachen dürfen versteigert werden. Wer sich also jetzt an das verlorene Handy erinnert oder einen anderen verloren gegangenen Gegenstand beim Fundbüro vermutet, kann sich noch bis zum 21. Juni bei Diana Langner unter der Telefonnummer 02371 / 217-1613 melden und sein Eigentum vor der Versteigerung retten.

Auch von zu Hause aus kann auf der Homepage der Stadt Iserlohn unter www.iserlohn.de (bitte Rathaus online / Fundbüro online anklicken) nachgeschaut werden, ob ein entsprechender Gegenstand beim städtischen Fundbüro abgegeben wurde bzw. es kann eine Verlustanzeige aufgegeben werden.

Die Liste der Fundsachen hängt ab sofort im Bekanntmachungskasten im zweiten Untergeschoss des Rathauses am Schillerplatz (Eingang Lange Straße) aus.

CMMTV -  Multivisionen, auch deine

 

www.CMMTV.com

Click to listen highlighted text! Powered By GSpeech