Wir sind schön, märkisch, gut. Wir sind MK. Ein Kreis und seine Bewohner

MK - News & Nachrichten

ss-parkplatzAm Donnerstagnachmittag wurde die Polizei informiert über angeblich verfassungsfeindliche Symbole auf dem Felsenmeerparkplatz. Eine Streife schaute sich die Schriftzeichen auf dem Pflaster an und gab Entwarnung. Da wurden die sechs Buchstaben, die den Platz freihalten sollen für Busse, wohl überinterpretiert.

Für Computer stellt es eine enorme Herausforderung dar, das gesungene Wort, den Ausdruck und die Stimmung des Gesangs, oder eine gesummte Melodie zu erkennen, wenn das Signal mit anderen Klängen gemischt ist, etwa mit Musik.
Um die Massen an ins Internet gestellten Gesangsdarbietungen für Computer zu erschließen und durchsuchbar zu machen, sowie Anwendungen von Singen in Bereichen von Medizin bis hin zu Computerspielen voranzubringen, treffen sich vom 27. Januar bis zum 1. Februar 2019 mehr als 30 Musikwissenschaftler und Informatikforscher aus 11 Ländern von 3 Kontinenten im Leibniz-Zentrum für Informatik Schloss Dagstuhl.

Schüsse aus Wohnung: SEK überwältigt Iserlohner
Iserlohn - Schüsse schreckten letzte Nacht Anwohner der Westfalenstraße auf. Kurz nach Mitternacht hatte eine Zeugin beobachtet, wie eine männliche Person mehrfach mit einer Pistole aus einer dortigen Wohnung Richtung Straße geschossen hatte. Sie verständigte die Polizei.

Die Beamten lokalisierten die Wohnung, aus der die Schüsse abgegeben wurden und sperrten die Umgebung ab.

Iserlohn. Immer wieder freuen sich Ehepaare, die ihre Goldene, Diamantene, Eiserne oder sogar ihre Gnadenhochzeit feiern, wenn der Bürgermeister zu diesem schönen Ereignis gratu­liert.
In der Regel werden Ehepaare, die ein Ehejubiläum begehen, einen Monat vorher schriftlich gefragt, ob sie den Besuch des Bürgermeisters an ihrem Ehrentag wünschen. Allerdings kann es vorkommen, dass ein solcher Termin dem Bürgermeister gar nicht bekannt ist, zum Beispiel wenn ein Paar nicht in Iserlohn, sondern in einer anderen Stadt geheiratet hat. Wer also in diesem Jahr ein Ehejubiläum feiert und keine entsprechende Anfrage erhält, kann sich gerne bei Ulrike Elsner im Sekretariat des Bürgermeisters (1. Etage, Zimmer 101), im Rathaus I am Schillerplatz, Telefon 02371 / 217-1001 melden.

Iserlohn - Mit einer Armbrust soll ein Iserlohner gestern auf seinen Nachbarn geschossen haben. Gegen 23 Uhr wurden der Polizei Streitigkeiten in einem Mehrfamilienhaus an der Bremke gemeldet. Nach bisherigem Stand der Ermittlungen trat ein 48-jähriger Iserlohner die Wohnungstür seines 31-jährigen Nachbarn ein. Anschließend schoss er mit einer Armbrust auf das Opfer. Gemeinsam mit einem Zeugen gelang es dem Opfer, den Tatverdächtigen aus der Wohnung zu drängen. Sie verbarrikadierten sich und verständigten die Polizei. Den Beamten gelang es den Mann noch im Haus zu überwältigen und festzunehmen. Durch den Pfeil wurde das Opfer leicht am Hals verletzt. Eine medizinische Versorgung war nicht erforderlich.

Der mutmaßliche Täter stand zur Tatzeit wahrscheinlich unter Alkohol- und Drogeneinfluss. Ihm wurden Blutproben entnommen. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Hagen wurde der 48-Jährige heute dem zuständigen Ermittlungsrichter vorgeführt. Dieser erließ Untersuchungshaftbefehl wegen versuchten Totschlags, gefährlicher Körperverletzung und Bedrohung. Die Tatwaffe wurde sichergestellt. Die Ermittlungen, insbesondere zum Hintergrund, dauern an.

Foto: Peter HölterhoffGute Vorsätze gehören zum Jahreswechsel wie das Heiß- oder Kaltgetränk nach einer Fahrradtour. Doch manche Absichten - wie etwa "Alpencross in drei Etappen" - sind so unrealistisch, dass sie schon in der ersten Januarwoche vergessen sind. Wetten, dass sich diese Vorsätze leichter umsetzen lassen?

1. Entdeckungen machen!

Die meisten sind beim Radeln - im Wortsinne - eingefahren. Wir Menschen sind eben Gewohnheitsradler und nehmen meist denselben Weg zur Arbeit und zum Sport. Aber wie wäre es, mal eine neue Strecke auszuprobieren? Vielleicht über die Turmstraße zur Kirche oder am Fluss entlang? Das macht Spaß, verändert den Blickwinkel und die Sicht auf die eigene Welt. Auf geht's zu neuen Mikro-Abenteuern vor der Haustür!

Online

Aktuell sind 1087 Gäste und keine Mitglieder online

Click to listen highlighted text! Powered By GSpeech