AschenbecherIserlohn. Die Verschmutzung der Innenstadt durch achtlos weggeworfenen (Verpackungs-) Müll und insbesondere durch Zigarettenkippen ist ein Dauerthema und wurde schon mehrfach in den politischen Gremien diskutiert. Dabei wurde immer wieder auf fehlende Aschenbecher hingewiesen.
Auch die Werbegemeinschaft Iserlohn hatte sich zum Thema "Sauberkeit Innenstadt" mit zwei Anfragen an den Ausschuss für Bürgeranregungen und Beschwerden gewandt und dabei ebenfalls das Aufstellen von Aschenbechern angesprochen.
Bild: Stadt Iserlohn
Außerdem brachte sie das Thema in den Stadtmarketing-Beirat ein. Schließlich hat die Werbegemeinschaft in Eigeninitiative rund zwanzig Aschenbecher, die der Märkische Stadtbetrieb Iserlohn / Hemer (SIH) bereits zuvor im Auftrag der Stadt beschafft hatte, mit einem im Beirat abgestimmten Motiv der Iserlohner Stadt-Silhouette sowie verschiedenen Sprüchen, die zum Gebrauch animieren sollen, beklebt.
Der SIH hat damit begonnen, die Aschenbecher am Alten Rathausplatz sowie in den Straßen Am Dicken Turm, Laarstraße, Unnaer Straße, Wasserstraße und Wermingser Straße zu installieren. Je nachdem, wie die Aschenbecher angenommen werden, sollen noch weitere im Citybereich und auch in den Stadtteilen folgen.

Click to listen highlighted text! Powered By GSpeech