In der Dechenhöhle_24Es geht nicht darum, Kinderpornografie aus dem Netz zu verbannen, es geht darum, Medienkonzernen ihren Profit zu sichern und das für sie kostenlos,
Dafür sollen wir es in Kauf nehmen, Despoten den Weg zu ebnen. So wird es möglich, unerwünschtes Gedankengut aus dem Web zu verbannen. Was als Urheberrechtsschutz getarnt wird, ist in Wirklichkeit die Einleitung eines Zensursystems der perfiden Machart. Wieder fallen deutsche Politiker, wie so oft auf von Lobbyisten im EU-Parlament durchgesetzten Bevormundungs-Unsinn herein.

Oder sehen sie die Chance, unliebsame Medienberichte gar nicht erst unter die Leute zu lassen? Sehen wir einmal über den Tellerrand. Was ist, wenn diese Filterung für andere Zwecke benutzt wird? Facebook macht es schon vor, bestimmte Posts werden nur noch bestimmten Zielgruppen angezeigt. Was ist, wenn zum Beispiel der Medienbereich der Behinderten als nicht veröffentlichungswürdig eingestuft würde? Aus unserer Geschichte wissen wir, dass solche Wünsche in einigen verwirrten Köpfen durchaus vorhanden sind.

Das ist Unsinn? Nein, denn wer bestimmt denn, was an Inhalten hochgeladen werden darf? Entscheider sind Provider und Konzerne, wie Facebook und Twitter und Co., die jetzt schon erheblichen Einfluss auf unsere Meinungsbildung haben.

Was ist, wenn Firmen für den Schutz von Medieninhalten zahlen und so ähnliche Medieninhalte von Konkurrenzprodukten nicht mehr ins Netz gelassen werden?
Wie soll es technisch möglich sein, nicht urheberrechtsgeschützte Inhalte zu erkennen? Wir sehen es bei Youtube. Obwohl Lizenzen zur Nutzung von Musik in Videos vorhanden sind, lassen Firmen diese Musik als Urheberrechtsverletzung kennzeichnen und ziehen die Werbeeinnahmen dieser Videos ein.
Wer kontrolliert diese Uploadfilter, wer prüft, was geblockt wird? Noch schlimmer macht es die Tarnung mit dem Mäntelchen der Freiwilligkeit. Wer immer Uploads zulässt, wird sich vor Strafzahlungen schützen müssen.
Unsere Politiker sollten lieber auf ihren Verstand hören, als auf Lobbyisten.

Click to listen highlighted text! Powered By GSpeech