Wir sind schön, märkisch, gut. Wir sind MK. Ein Kreis und seine Bewohner

Jacqueline Botta überreicht Meryem Sentürk das „Nähdiplom“.Näh-Café des Kinder- und Jugendbüros: “Nähdiplom“ für Meryem Sentürk

Iserlohn. In den Osterferien 2015 nahm die jetzt 12-jährige Meryem Sentürk das erste Mal am Ferienkurs "Kreativ-Nähen" des städtischen Kinder- und Jugendbüros teil und entdeckte dort ihre Leidenschaft fürs Nähen. Zunächst besuchte sie im Anschluss mehrere Feriennähangebote des Kinder- und Jugendbüros, bevor sie ins Näh-Café einstieg, das immer samstags unter der Leitung von Jacqueline Botta stattfindet.
Bild: Jacqueline Botta überreicht Meryem Sentürk das „Nähdiplom“. Foto: Stadt Iserlohn

Meryem hat ihre Nähkünste stets verbessert und weiterentwickelt, sodass sie nun in der Lage ist, Handyhüllen, Taschen, Kissen und andere nützliche Accessoires mit der Nähmaschine selbst herzustellen. In den letzten Monaten hat Meryem ihr persönliches "Meisterstück" gefertigt - eine Patchwork-Decke, aus vielen kleinen aneinandergenähten Einzelteilen. Für dieses Unikat wurde ihr am Samstag (8.9.) von Jacqueline Botta das "Nähdiplom" für hervorragende Näharbeiten überreicht.

Das Näh-Café findet jeden Samstag von 10 bis 13 Uhr in den Aktionsräumen des Kinder- und Jugendbüros an der Brüderstraße 20 statt. Es bietet Platz für acht nähbegeisterte Kinder von sieben bis vierzehn Jahren, die quartalsweise angemeldet werden können.

Zurzeit sind alle Plätze belegt. Für interessierte Kinder gibt es eine Warteliste. Weitere Infos dazu hat das Kinder- und Jugendbüro unter den Rufnummern 02371 / 217-2246 oder -2239.

Click to listen highlighted text! Powered By GSpeech