Welcome to Treffpunkt-MK   Click to listen highlighted text! Welcome to Treffpunkt-MK Powered By GSpeech

MK Treff-Suche

Diese Seite nutzt Cookies

Wenn Sie die Browsereinstellungen nicht ändern, sind Sie damit einverstanden.

Ich habe es verstanden

Begrüßung BundesfreiwilligeIserlohn. Am Mittwoch, 4. Oktober, begrüßte die Erste Beigeordnete und Leiterin des Ressorts Generationen und Bildung der Stadt Iserlohn Katrin Brenner im Iserlohner Ratssaal die neuen Bundesfreiwilligen, die 2017/2018 ihren Dienst bei den Städten Iserlohn, Hemer, Menden und Neuenrade verrichten. Die Bereiche, in denen sie eingesetzt werden, sind sehr vielseitig: Kindertagesstätten, Einrichtungen der offenen Ganztagsbetreuung, Jugendzentren, Parktheater, Flüchtlingsbetreuung, Floriansdorf u.a.

Im Anschluss an die Begrüßung, bei der ihnen auch ein Einblick in die Stadtverwaltung gegeben wurde, stand für die rund fünfzig Bundesfreiwilligen ein historischer Stadtrundgang unter dem Titel „Iserlohn – gestern und heute“ auf dem Programm. Gemeinsam mit Jürgen Lensing vom städtischen Kinder- und Jugendschutz begaben sie sich dabei auch auf Spuren jüdischen Lebens zur Zeit des Nationalsozialismus. Dazu gehörte zum Beispiel ein Besuch des Luftschutzstollens Altstadt, den Museumspädagoge Peter Häusser den jungen Leuten präsentierte.
Da die Besichtigung des Luftschutzstollens in zwei Gruppen aufgeteilt werden musste, hatte die jeweils wartende Gruppe Gelegenheit, sich bei Kaffee, Tee, Brötchen und Gebäck zu stärken. Dafür stellte dankenswerterweise IGW-Quartiersmanagerin Sabine Plücker den Raum des Bürgervereins Südliche Innenstadt e.V. zur Verfügung.
Der gemeinsame Abschluss fand im Jugendzentrum Karnacksweg statt; dort wurde der Film "Charly Kipper - 13 Jahre in Angst" gezeigt.

CMMTV -  Multivisionen, auch deine

 

www.CMMTV.com

Click to listen highlighted text! Powered By GSpeech