Treffpunkt-MK Magzin

Quellenangabe obs/Ford-Werke GmbHVom 15M RS aus dem Jahre 1968 bis zum Ford Focus RS der dritten Generation, dessen Produktion Anfang 2018 auslief: Das Kürzel "RS" steht bei Ford für "Rallye Sport" und damit für Leistung, für "Dampf unter der Haube", für Fahrspaß pur und für Käufer, die sich ganz bewusst von der Masse der konventionellen Serienfahrzeuge abheben wollen. Aber "RS" steht auch für internationale Triumphe im Motorsport. Nachfolgend eine kurze Darstellung der 50-jährigen Geschichte der Ford "RS"-Modelle, die - vorläufig - Anfang 2018 endete, als im Werk Saarlouis/Saarland im Zuge der Produktionsumstellung auf die neue, vierte Ford Focus-Generation die Fertigung des Ford Focus RS der dritten Generation auslief.

Foto: Quellenangabe: "obs/Ford-Werke GmbH"

Ökologische Umgestaltung geht weiter Arbeiten beginnen voraussichtlich ab 20. August

Iserlohn. Im Rahmen des Gewässerentwicklungskonzeptes der Stadt Iserlohn wird der Lösseler Bach nun auch auf dem zweiten Teilabschnitt ökologisch umgestaltet. Dieser Bereich erstreckt sich von der Hofanlage Saatweg 46 im Süden bis zur Straße "Am Mühlenberg" im Norden.
In dem jetzt anstehenden Bauabschnitt wird der Lösseler Bach auf einer Länge von zirka 700 Metern naturnah umgestaltet. Dabei werden Engstellen beseitigt und das Gewässer in Teilbereichen wieder frei gelegt. Weiterhin werden auf einer Länge von 200 Metern die vorhandenen Betonschalen aus der Bachsohle entfernt und das Gewässer mäandrierend (gewunden) in die angrenzende Wiese verlagert. In diesem Bauabschnitt wird der Lösseler Bach durch Aufweitungen der Gewässersohle als sogenannter Retentionsraum gestaltet, damit dem Gewässer bei stärkeren Regenereignissen Überflutungsfläche zur Verfügung steht.

Montag, 6. August: Innenstadt Iserlohn, Kesbern, Lössel Dienstag, 7. August: Hennen, Kalthof, Rheinen Mittwoch, 8. August: Sümmern, Griesenbrauck Donnerstag, 9. August: Iserlohner Heide, Hombruch, Nußberg Freitag, 10. August: Innenstadt Iserlohn

Ergebnis der Blitzaktionen
1. Messstelle Ort Hemer-Sundwig, Hönnetalstr. Zeit 01.08.2018, 06:50 Uhr bis 08:50 Uhr Art der Messung: Radar 1 ESO 0 Gemessene Fahrzeuge 395 Verwarngeldbereich 17 Ordnungswidrigkeitenanzeigen 0 Höchster Messwert 68 km/h 50 bei km/h innerhalb geschlossener Ortschaft Bemerkungen

2. Messstelle Ort Iserlohn-Letmathe, Altenaer Str. Zeit 01.08.2018, 10:05 Uhr bis 12:00 Uhr Art der Messung: Radar 1 ESO 0 Gemessene Fahrzeuge 571 Verwarngeldbereich 16 Ordnungswidrigkeitenanzeigen 0 Höchster Messwert 73 km/h 50 bei km/h außerhalb geschlossener Ortschaft Bemerkungen

3. Messstelle Ort Iserlohn-Lössel, Lösseler Straße Zeit 01.08.2018, 16:18 Uhr bis 18:00 Uhr Art der Messung: Radar 1 ESO 0 Gemessene Fahrzeuge 61 Verwarngeldbereich 22 Ordnungswidrigkeitenanzeigen 0 Höchster Messwert 51 km/h 30 bei km/h innerhalb geschlossener Ortschaft Bemerkungen

4. Messstelle Ort Balve-Volkringhausen, Mendener Straße Zeit 01.08.2018, 22:10 Uhr bis 23:10 Uhr Art der Messung: Radar 1 ESO 0 Gemessene Fahrzeuge 67 Verwarngeldbereich 6 Ordnungswidrigkeitenanzeigen 9 Höchster Messwert 95 km/h 50 bei km/h innerhalb geschlossener Ortschaft Bemerkungen 3 PKW-Fahrer müssen mit einem Fahrverbot rechnen.

Jetzt schon vormerken: Dirtbike-Contest an der Lenne am 1. September

Iserlohn. Am Samstag, 1. September, findet zum ersten Mal am Dirtpark an der Lenne (unterhalb der ehemaligen Kreisbahnbrücke, An Pater und Nonne) ein Dirtbike-Contest statt. Das Team der Bikestation Letmathe und der mobilen Jugendarbeit der Stadt Iserlohn hat zusammen mit den Jugendlichen die Veranstaltung geplant und organisiert und in Abstimmung mit der Werbegemeinschaft Letmathe den Termin in die Zeit des Letmather Brückenfestes gelegt. Jung und Alt sind herzlich zum Zuschauen und Mitmachen eingeladen.

Im Rollgarten des Sauerlandparks für Mädchen und Jungen ab sechs Jahren

Hemer. Weitere Kurse für Anfänger, Fortgeschrittene und Profis in der Skateboardschule 360° finden im Zeitraum vom 3. September bis 11. Oktober 2018 statt.
Für Anfänger ist der Mittwoch von 14.30 bis 16 Uhr reserviert, Anfänger mit Vorkenntnissen rollen dienstags von 14.30 bis 16 Uhr über den glatten Beton.

Besuch Aeham AhmadWenn Musik Menschen verbindet – Der Pianist Aeham Ahmad beeindruckte mit Seele

Iserlohn. Sein Foto ging um die Welt: Internationale Bekanntheit erlangte der palästinensische Pianist Aeham Ahmad durch sein Klavierspiel inmitten der Trümmer im umkämpften Flüchtlingslager Jarmuk während des Bürgerkrieges in Syrien. Bei seinem Besuch in Iserlohn Anfang Juli beeindruckte er in zwei sehr berührenden und nachhaltig wirkenden Konzert-Lesungen im Rahmen eines Kooperationsprojektes des Kulturbüros und des Bereiches Beschäftigungsförderung der Stadt Iserlohn.

Stübbeken - Impressionen_11„Offene Gärten im Ruhrbogen“ laden am Sonntag, 12. August, zum Besuch ein

Iserlohn. Am Sonntag, 12. August, öffnen zum vierten Mal in dieser Saison die "Offenen Gärten im Ruhrbogen" ihre Pforten für interessierte Besucher. 56 Gärten in Arnsberg, Balve, Fröndenberg, Hemer, Iserlohn, Menden, Neuenrade, Sundern und Wickede (Ruhr) laden in diesem Jahr alle Gartenfreunde zur einer Rundreise durch die Region ein. Der Eintritt ist frei. Die Gärten sind jeweils von 11 bis 18 Uhr geöffnet.

In Iserlohn können am 12. August zwei "Offene Gärten" besucht werden:

Die dreiwöchige "Kids & Kunst"-Aktion stand dieses Mal ganz unter dem Motto "Stadtforscher und Stadtgestalter unterwegs". Sie bot den Kindern und Jugendlichen neben neun interessanten Workshops pro Woche auch viele Naturerlebnisse und nicht zuletzt Sommerferien auf dem Land:
Die jungen Stadtforscher unternahmen Exkursionen in verschiedene Stadtteile und führten, ausgestattet mit Tablets, Stadtteilerkundungen mit der App #stadtsache durch. Die unterschiedlichen Eindrücke wurden dann gemeinsam mit verschiedenen Künstlern, die die Kinder unterstützten, in Ideen und Aktionen umgesetzt.

Click to listen highlighted text! Powered By GSpeech