BildeinblendungMo 13.11.17
Studentenfeeling
Auf dem Viehmarkt schauen wir von außen durch die Scheiben eines Glasbaus in die Thermen am Viehmarkt. Es sind die Ruinen eines weiteren römischen Thermalbads von ca. 100 n. Chr.
In die Konstantinbasilika jetzt Evangelische Kirche zum Erlöser kommen wir nicht hinein, da sie aus unbekannten Gründen geschlossen ist. Der Innenraum des Bauwerks ist 67 m lang, 27,5 m breit und 33 m hoch. Es ist das älteste als Kirche genutzte Gebäude Deutschlands. Um 310 wurde sie vom römischen Kaiser Konstantin als Palastaula oder Thronsaal gebaut. Bis zu 1.300 Menschen finden in der Basilika Platz. Ich kann ich sie nur von außen fotografieren aber jetzt ohne Regen.


Beim großen Parkplatz am Theater steht ein eigentümliches römisches Gebäude, das ich natürlich auch fotografieren muss. Eine Hinweistafel weist den vermeintlich römischen Wehrturm als Hochbunker aus Beton aus. Okay, ist auch schon fast dunkel, da kann man sich ja mal irren.
Marion möchte heute nicht in Rickis Restaurant essen, allerdings haben wir kein anderes Restaurant in der Nähe gesehen. Google erzählt uns was vom Astarix in der Karl-Marx-Straße. Auf unseren Ausflügen haben wir nichts gesehen, also biegen wir an der Gabelung mal anders ab. Meine armen Füße ;-)
Wir finden allerdings nur ein „Miss Marpel“. Egal, der Hunger treibt uns rein. Eine junge Dame macht uns darauf aufmerksam, dass hier geraucht wird. Aber wir könnten durchgehen zum Astarix, dort wäre das Nichtraucherrestaurant, meint sie. Manchmal geschehen schon denkwürdige Dinge und so landen die Entdecker im Studentenlokal Astarix. Wer hätte gedacht, dass ich alter Sack jemals in einem Studentenlokal landen würde? Das Lokal wird vom Verein zur Förderung der Kommunikation zwischen trierer Studenten und Bürgern e.V. betrieben. Seit dem 18.1.2016 stellen Studenten der Fachhochschule Trier im Wechsel ihre Arbeiten Astarix aus. Die Ausstellungsreihe heißt “Life cuts”.
Die Speisekarte ist überschaubar, hält aber auch Außergewöhnliches parat, wie etwa Aprikosen-Linsen-Suppe. Mit dem „Wahlschein“ kann man Pizza, Auflauf und Eis selber zusammenstellen. Das habe ich für das Eis zum Nachtisch auch gleich getestet. So hatten wir einen Abend mit besonderen Flair.
Als wir das Astarix nun direkt und nicht durchs Miss Marple verlassen, befinden wir uns am Theater. Auf unseren Touren sind wir vorher abgebogen und haben daher das Astarix auch nicht gesehen.
Auf ins Hotel und morgen zurück ins Sauerland.
Meine armen Füße ;-)

 

Copyright

M+P - Die Entdecker ist eine Page im CMMTV - Verbund.
Alle Beiträge, Bilder , Slideshows und Vdeos unterliegen dem Copyright von Peter G.A. Hölterhoff und CMMTV. Alle Rechte vorbehalten.

Diese Seite nutzt Cookies

falls Sie nicht einverstanden sind, ändern Sie die Browsereinstellungen Learn more

I understand

Cookies

Wie viele andere Webseiten verwenden wir auch so genannte „Cookies“. Cookies sind kleine Textdateien, die von einem Webseitenserver auf Ihre Festplatte übertragen werden. Hierdurch erhalten wir automatisch bestimmte Daten wie z. B. IP-Adresse, verwendeter Browser, Betriebssystem über Ihren Computer und Ihre Verbindung zum Internet.

Cookies können nicht verwendet werden, um Programme zu starten oder Viren auf einen Computer zu übertragen. Anhand der in Cookies enthaltenen Informationen können wir Ihnen die Navigation erleichtern und die korrekte Anzeige unserer Webseiten ermöglichen.

In keinem Fall werden die von uns erfassten Daten an Dritte weitergegeben oder ohne Ihre Einwilligung eine Verknüpfung mit personenbezogenen Daten hergestellt.

Natürlich können Sie unsere Website grundsätzlich auch ohne Cookies betrachten. Internet-Browser sind regelmäßig so eingestellt, dass sie Cookies akzeptieren. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über die Einstellungen Ihres Browsers deaktivieren. Bitte verwenden Sie die Hilfefunktionen Ihres Internetbrowsers, um zu erfahren, wie Sie diese Einstellungen ändern können. Bitte beachten Sie, dass einzelne Funktionen unserer Website möglicherweise nicht funktionieren, wenn Sie die Verwendung von Cookies deaktiviert haben.

Mehr:

https://www.cmmtv.com/cmmtv/datenschutzerkl%C3%A4rung.html