Vogelsberg

BildeinblendungDer Vogelsberg ist ein Mittelgebirge in Hessen. Mit einer Höhe von 773 m ü. NHN ist esTeil des Osthessischen Berglandes und das größte geschlossene Massiv aus Basalt in Europa. Wir werden uns die kleinen Städte ansehen und auch Fulda heimsuchen.

 

 

 

 

BildeinblendungDer Morgen beginnt mit dem Kampf ums Frühstück und damit um die kleinsten Brötchen der Welt. Unser Separee wird inzwischen auch von Nichthundebesitzern bevölkert. Ein Hotel, das seinen Gästen nicht einmal Platz fürs Frühstück bietet hatten wir bisher auch noch nicht. Der Name, Comfort Hotel passt da eigentlich nicht.
Wir werden das Hotel heute verlassen und von Weimar aus zum Vogelsberg in Hessen fahren. Unsere Etappe 4 führt uns zum Bienenhaus in Herbstein.

BildeinblendungGut geschlafen. Das Frühstück gibt es im gemütlich kleinen Frühstücksraum. Das Frühstückbuffet ist nicht bombastisch, aber durchaus okay.
Für heute haben wir uns die erste kleine Städtetour vorgenommen. Die Stadtbesichtigungen beginnen wir in Schotten. Auch Schotten ist staatlich anerkannte Luftkurort und liegt am Westhang des Vogelsberges.

BildeinblendungZitat: >Wer Büdingen betritt, begibt sich auf eine Zeitreise. Da die Stadt am Ostrand der Wetterau fast schadlos die Wirrnisse der Vergangenheit überdauert hat, bietet ihr geschlossenes Ortsbild den seltenen Glücksfall, eine über Jahrhunderte organisch gewachsene Entwicklung nachzuerleben<
So steht es auf der Homepage der Stadt Büdingen.

BildeinblendungDas Wetter soll sich heute noch einmal von der schönen Seite zeigen. Das wollen wir für die Besichtigung von Fulda ausnutzen. Nach dem Frühstück fahren wir die 30 Kilometer bis zum Bischofssitz des Bistums Fulda. Der Mönch Sturmius errichtete 744 im Auftrag von Bonifatius an der Stelle des heutigen Domes ein Benediktinerkloster. Die Klostergründung gilt auch als Gründungsjahr der Stadt Fulda. Der Dom St. Salvato ist übrigens das Wahrzeichen von Fulda.

BildeinblendungDas Wetter hält sich und darum beschließen wir kurzfristig noch eine Bergtour. Von Fulda aus geht’s zum Hoherodskopf. Der zweithöchste Gipfel im Mittelgebirge Vogelsberg ist 763 Meter hoch und ermöglicht angeblich ungeahnte Weitblicke bis Frankfurt. Okay, testen wir es.
Oben angekommen, sehen wir erst einmal den Fernmeldeturm und dann den Parkplatz.

BildeinblendungDen letzten Tag unserer Sommertour haben wir uns für Schlitz aufbewahrt. Die Burgenstadt Schlitz ist staatlich anerkannter Erholungsort im Schlitzerland. Etwa 30 Kilometer müssen wir fahren, um das nächste mittelalterliche Juwel zu entdecken. Die romantische Burgenstadt Schlitz finden wir eingebettet zwischen Vogelsberg, Rhön und Knüll. Fünf Burgen begründen den Namenszusatz, „romantische Burgenstadt“.