Sa. 04.07.15
2) Sand im Schuh

BildeinblendungMarion möchte Inselfeeling und das verbindet sie mit Sandstrand an der Ostsee. Etwa 2 Kilometer entfernt soll es so etwas geben. Da wir noch gehfaul sind, fahren wir mit dem Auto hin. Ein Parkplatz ist schnell gefunden und über eine kleine Wiese erreichen wir eine Menge Sand. Eh, verdammt viel Sand, der in meine Sandalen dringt. Wir haben einen Hundestrand erwischt und so kann sich auch Tobi über Sand in den Pfoten freuen. Ins Wasser will er vorerst nicht- ich auch nicht.

BildeinblendungMarion hat ein Teil mit, mit dem sie ins Wasser kann. Taucheranzug? Nein, einen einteiligen Bikini. Und schwupps, ist sie in dem großen Pool und ruft Tobi. Der ist mit mir einer Meinung, Wasser ist nass und bleibt bei mir. Dann rast ein kleiner Ball an uns vorbei und kurz darauf eine größere Hündin. Der Ball landet im Wasser. Die Hündin holt ihn und bringt ihn wieder zu ihrem Herrchen. Schon fliegt der Ball wieder in die Wellen und die Hündin ebenfalls. Tobi, der geile Bock rast natürlich hinterher und versucht Bocksprünge, die aber von der zwar laufenden aber nicht läufigen Hündin knurrend verboten werden. Da keine 18jährige ballspielende Blondine ins Wasser läuft, bleibe ich trocken.
Marion ist anscheinend inzwischen auf dem Weg nach Nirgendwo, irgendwo ganz weit im Ostseepool. Ich schaue mir derweil ein paar nackte Menschen an, die ihre Badeanzüge vergessen haben und nun mit schwingenden Körperteilen ins Wasser marschieren. Vielleicht sollte ich jetzt nicht unbedingt den Fotoapparat benutzen, - obwohl es mich doch reizt, die schwingenden Glocken für die Ewigkeit in ein Bild zu sperren, hihi.
Was Menschen daran finden, sich in riesigen Sandkästen in die Sonne zu legen und dann verbrannt mit Puderzucker am Hintern in pipiwarmes Salzwasser zu steigen, bleibt mir ein Rätsel, aber Marion findet es einfach toll.

Bildeinblendung Nach dem Sand in die Schuhe schaufeln gibt es abends ein leckeres Buffet mit verschiedenen Braten und weiteren Leckerlis. Ich esse sogar vorab Gurkensuppe, die erstklassig schmeckt. Ein etwas rundlicheres Pärchen schaufelt Unmengen in sich hinein. Da lohnt sich „All you can eat“, - allerdings weniger für den Hotelier, ggg. Wir sind etwas eher satt. Ab ins Bett.


Größere Karte anzeigen

Copyright

M+P - Die Entdecker ist eine Page im CMMTV - Verbund.
Alle Beiträge, Bilder , Slideshows und Vdeos unterliegen dem Copyright von Peter G.A. Hölterhoff und CMMTV. Alle Rechte vorbehalten.

Diese Seite nutzt Cookies

falls Sie nicht einverstanden sind, ändern Sie die Browsereinstellungen Learn more

I understand

Cookies

Wie viele andere Webseiten verwenden wir auch so genannte „Cookies“. Cookies sind kleine Textdateien, die von einem Webseitenserver auf Ihre Festplatte übertragen werden. Hierdurch erhalten wir automatisch bestimmte Daten wie z. B. IP-Adresse, verwendeter Browser, Betriebssystem über Ihren Computer und Ihre Verbindung zum Internet.

Cookies können nicht verwendet werden, um Programme zu starten oder Viren auf einen Computer zu übertragen. Anhand der in Cookies enthaltenen Informationen können wir Ihnen die Navigation erleichtern und die korrekte Anzeige unserer Webseiten ermöglichen.

In keinem Fall werden die von uns erfassten Daten an Dritte weitergegeben oder ohne Ihre Einwilligung eine Verknüpfung mit personenbezogenen Daten hergestellt.

Natürlich können Sie unsere Website grundsätzlich auch ohne Cookies betrachten. Internet-Browser sind regelmäßig so eingestellt, dass sie Cookies akzeptieren. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über die Einstellungen Ihres Browsers deaktivieren. Bitte verwenden Sie die Hilfefunktionen Ihres Internetbrowsers, um zu erfahren, wie Sie diese Einstellungen ändern können. Bitte beachten Sie, dass einzelne Funktionen unserer Website möglicherweise nicht funktionieren, wenn Sie die Verwendung von Cookies deaktiviert haben.

Mehr:

https://www.cmmtv.com/cmmtv/datenschutzerkl%C3%A4rung.html