Jeanne d'Arc de Triomphe

Die im Dämmerlicht von Notre Dame befindliche Skulptur der Jeanne d´Arc, auch Jungfrau von Orleans genannt, Nationalheilige von Frankreich, erinnert mich an den Arc de Triomphe, den wir uns anschauen sollten.
Gelegen am Place Charles-de-Gaulle, ist das Denkmal aber nicht so ohne weiteres zu erreichen. Zuerst einmal genießen wir den bekannten Verkehr rund um diesen Bogen, um dann in selbstmörderischer Absicht durch diesen Wahnsinn aus Fortbewegungsmitteln die andere Straßenseite der Avenue des Champs-Élysées zu erreichen.

IMAG0052Den Arc selbst erreichen wir aber sicher durch einen Tunnel. Das 2. Pariser Wahrzeichen befindet über dem „Grab des unbekannten Soldaten". Ich entdecke frisch gelegte Kränze vor einer „ewigen Flamme" im Boden. Da unter Paris keine Erdgasfundstätte liegt, muss dieses „ewig" wohl eher als „täglich gut gewartet" gesehen werden *ggg
Den Arc de Triompfe zieren hübsche Reliefs, die die „Marseillaise" (Auszug der Freiwilligen von 1792) und den „Triumph Napoleons nach dem Frieden von 1810" zeigen. Auf der anderen Seite finden sich der „Widerstand" und der „Frieden", gesucht und gefunden.
Viele weitere Darstellungen befinden sich am Denkmal. Erbauen ließ den etwa 50 Meter hohen Triumpfbogen, wie könnte es anders sein, Napoleon, so um 18 hundert Schnee.
Ich wandere um dieses Triumphteil herum und zähle 12 hübsche Straßen, hier nennt man die Asphaltflächen Avenuen, die sich sternförmig vom Bogen entfernen. Triumphal!

Größere Karte anzeigen