Fr. 12. 06. 2013

Monschau

Monschau_1Nach dem Frühstück in Form eines Buffets zieht es uns nach Monschau.

Monschau, das kleine Eifelstädtchen mit seiner gut erhaltenen Altstadt, nervt uns erst einmal beim Parkplatzsuchen. Der Altstadtbereich ist überwiegend autofrei. Allerdings finden wir keine vernünftigen Hinweise, wie, wo und wie teuer wir parken dürfen. Also nehmen wir ein Parkhaus, das sich als besonders teuer herausstellt.

>> Hotels in Monschau finden >>

Nun gut, zahlen wir unseren Obolus.

Wir zuckeln durch die Altstadt, die uns nicht umhaut. Vielleicht haben wir schon zu viele schönere Altstädte gesehen? Vielleicht sind wir aber auch noch nicht richtig auf Sightseeing eingestellt. Durch das frühere Textilstädtchen fließt ein kleiner Fluss. Ich kann es kaum glauben, als ich höre, dass die Ruhr durch Monschau fließt. Unsere Ruhr hier in Monschau? Ist sie uns gefolgt? Doch dann löst sich des Pudels Kern in Wissen auf – es ist die Rur ohne "h".