BildeinblendungTag 2 – 15.04.19
Valwig, Cochem
Den sonnigen Tag wollen wir nicht ungenutzt vorrübergehen lassen.
Es erweist sich als recht schwer, noch von uns ungesehene Orte zu finden, also steuern wir noch einmal Cochem an. Auf dem Weg dorthin machen wir kurz Rast in Valwig. Auf früheren Reisen waren wir schon in dem kleinen Moselstädtchen. Es hat sich nicht viel verändert. Auf dem Wiesenstreifen entlang der Mosel finden wir eine freie Bank, die aber laut zischend von einem großen weißen Schwan bewacht wird. Nee, bei der Satzstellung würde ja die Bank zischen, also anders…
Auf den Wiesenstreifen entlang der Mosel finden wir eine freie Bank, die aber von einem großen weißen Schwan laut zischend bewacht wird.

Das weiße Ding findet, es müsse Tobi warnen, nicht näher zu kommen. Tobi indes interessiert sich nicht die Bohne für den Schwanentanz. Der Schwan macht sich auf ins Moselwasser, wobei er einer im Weg liegenden Ente kurz einen Biss in den Entenpo verpasst. So ein Frechdackel, äh nee, Frechschwan. Wir lassen uns auf der Bank nieder und genießen die Ruhe. Der Schwan zieht auf der sanft dahinfließende Mosel seine Kreise.
Marion zieht es kurz darauf nach Cochem.
In Cochem, im Jahre 886 erstmals als Villa Cuchema in einer Urkunde erwähnt, konnte man damals sicher noch Parkplätze finden, heutzutage ist das für die Entdecker fast nicht möglich. Obwohl noch so früh im Jahr, wird Cochem schon von Touristenschwärmen heimgesucht. Diese Urlauber nehmen uns Entdeckern doch glatt die Parkplätze weg ;-). Aber meine Marion findet wie immer ein Plätzchen und wie immer dürfen wir etwas weiter laufen. Vor uns, hoch über Cochem liegt die Reichsburg im grellen Sonnenlicht. Hübsch warm heute. In Cochem sind die Brunnen wieder österlich geschmückt. Wir ziehen daran vorbei. An Bonita ziehen wir nicht vorbei, denn wie ich entsetzt feststellen muss, hat der Trip nach Cochem seinen Grund. Mein Schatz will einkaufen. Das heißt für Tobi und mich, Füße in den Bauch stehen. Männer kämen gar nicht auf die Idee bei Bonita einkaufen zu gehen. Schon mal gar nicht im Urlaub und noch weniger in Cochem, wo es eh keine Parkplätze gibt. Ich überlege, ob ich nicht besser homosexuell werden sollte.
Okay, sie kommt früh genug wieder raus, so muss ich nicht ans andere Ufer.
Zurück in der Weißmühle erwarten uns wieder ein exzellentes Menü und die immer noch freundlichen Servicekräfte.

Copyright

M+P - Die Entdecker ist eine Page im CMMTV - Verbund.
Alle Beiträge, Bilder , Slideshows und Vdeos unterliegen dem Copyright von Peter G.A. Hölterhoff und CMMTV. Alle Rechte vorbehalten.

Diese Seite nutzt Cookies

falls Sie nicht einverstanden sind, ändern Sie die Browsereinstellungen Learn more

I understand

Cookies

Wie viele andere Webseiten verwenden wir auch so genannte „Cookies“. Cookies sind kleine Textdateien, die von einem Webseitenserver auf Ihre Festplatte übertragen werden. Hierdurch erhalten wir automatisch bestimmte Daten wie z. B. IP-Adresse, verwendeter Browser, Betriebssystem über Ihren Computer und Ihre Verbindung zum Internet.

Cookies können nicht verwendet werden, um Programme zu starten oder Viren auf einen Computer zu übertragen. Anhand der in Cookies enthaltenen Informationen können wir Ihnen die Navigation erleichtern und die korrekte Anzeige unserer Webseiten ermöglichen.

In keinem Fall werden die von uns erfassten Daten an Dritte weitergegeben oder ohne Ihre Einwilligung eine Verknüpfung mit personenbezogenen Daten hergestellt.

Natürlich können Sie unsere Website grundsätzlich auch ohne Cookies betrachten. Internet-Browser sind regelmäßig so eingestellt, dass sie Cookies akzeptieren. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über die Einstellungen Ihres Browsers deaktivieren. Bitte verwenden Sie die Hilfefunktionen Ihres Internetbrowsers, um zu erfahren, wie Sie diese Einstellungen ändern können. Bitte beachten Sie, dass einzelne Funktionen unserer Website möglicherweise nicht funktionieren, wenn Sie die Verwendung von Cookies deaktiviert haben.

Mehr:

https://www.cmmtv.com/cmmtv/datenschutzerkl%C3%A4rung.html