Dienstag, 31.03.2015 – 2
Essen mit Weinprobe


Bild: WeinprobeDer Abend naht und der Hunger. Enrico hat uns bei Villa Hausmann angemeldet und erzählt, wir würden einen Zirkushund mitbringen. Sowas nennt man Bestechung, denn die Villa wäre heute eigentlich nur für Hausgäste geöffnet. Das zwingt uns jetzt zu einer Vorführung.

So wandern wir ein paar Straßen weiter zur Villa Hausmann. Das Restaurant ist herrlich eingerichtet und verbreitet eine gelassene Gemütlichkeit. Marion macht mit Tobi Kunststückversuche, merkt aber mal wieder nicht, das Tobi für seinen aufrechten Tanz keinen Platz hat. Statt seine Drehung abzuwickeln, wickelt klein schlau Tobi lieber gleich die Bedienung, Erna Bilstein plus Lady Stefanie Hausmann-Theisen ein. Er bekommt einen Napf mit Wasser und ein Leckerli, dafür macht er später freiwillig seine Show. Der Kerl weiß, wie man Mädels rumkriegt.
Das Essen ist fantastisch und Stefanie macht auch noch eine Weinprobe mit uns, - oh wie lecker lieblich Wein. Ein paar Fläschchen wechseln den Besitzer und ein paar Geldscheine auch. Die Flaschen können wir Samstag abholen und deshalb brauche ich keine Kartons schleppen. Dann kann ich mich ja kartonlos zum Hotel schleppen. Mein Schatz hat hübsche rote Wangen und einen leichten Seegang. Ich bewege meinen Astralleib noch zur Bar und bestelle ein Bier. Enrico fragt vorsichtig: „Wirklich? Bier auf Wein?“ Mein überhebliches „Natürlich“, werde ich morgen mit etwas Schmerz in den Gehirnwindungen bezahlen.
Das Lesen im Bett gestaltet sich dann auch etwas schwierig. Ich lese auf dem Rücken liegend und das Buch hoch haltend. Dabei fällt mir, weinselig, dauernd das Buch ins Gesicht. Das war natürlich ein Scherz. Aufs Gesicht ist mir der Ebook-Reader gefallen. Hah.

Entdeckert-Tipp:

Villa Hausmann
Ferienweingut
Neustraße 4 & 7
56821 Ellenz/Mosel
Tel. +49 (0) 2673 / 1710
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!