Peters Freude - Roseburg

Mo. 12.08.13

Roseburg_12Marion hat auf ihrer, "wo finde ich was?" Erkundung noch ein Kleinod entdeckt. Wie sich herausstellt, ist es für mich ein ideales Filmobjekt. Her finde ich einen Seelenverwandten, der genauso verrückt war wie ich es bin: Bernhard Sehring. Er baute sich über Rieder ein verspieltes Märchenschloss -

Die Roseburg

Eine kleine Erkundung

 

964 wird zum ersten Mal eine Burganlage an der Stelle der Rosenburg erwähnt, die Rudolfsburg. Die Grundmauern dieser längst verfallenen Burg finden sich in der Parkanlage der jetzigen Roseburg. Schon um 1300 war die Rudolfsburg verfallen, aber noch 1730 lässt sich der Name feststellen.

Die Geburt der neuen Burg, der Roseburg, ist 1905. Der Berliner Architekt und Künstler Bernhard Sehring erwirbt ein 60 Morgen großes Grundstück auf dem historischen Gebiet. Hier möchte er seinen Traum verwirklichen und ein Märchenschloss erschaffen. Mit viel Geld und Phantasie entsteht die Burg und der fantastische Park.

1941 stirbt Sehring, 1950 seine Ehefrau. Die Besitzer wechseln nun, die Burg wird anderweitig genutzt. Mit der Wende ergibt sich eine komplizierte Rechtslage und die Besitzverhältnisse müssen langjährig geklärt werden.

Inzwischen zerstören Vandalismus und Diebstahl die einst prächtige Anlage. Der Park verwildert. Seit 1984 versuchen die Agrargenossenschaften die Anlage zu erhalten. Die unsichere Rechtslage verhindert aber Vieles.

Endlich, 2003 kommt die Nachricht, dass die Burg zum Verkauf steht. Es bildet sich ein Freundeskreis. 2005 schafft es der Berliner Geschäftsmann, Rolf Illmer alle Ansprüche Dritter unter einen Hut zu bekommen und kauft mit seiner Frau Jutta die Burg.

(Der Mann muss so verrückt gewesen sein, wie ich)

Das engagierte Berliner Ehepaar Jutta und Rolf Illmer beabsichtigen, die Roseburg wieder instand zu setzen und in neuem Glanz strahlen zu lassen.

Der neue Besitzer hält sein Versprechen - es wird saniert und restauriert: Es muss neu geplant werden und es wird versucht, das Inventar wiederzubeschaffen. Das geht natürlich nicht alles auf einmal, aber kontinuierlich.

Im Alleingang wäre das finanziell und organisatorisch nicht zu bewältigen, daher holt sich Illmer u.a. den Verein „Gartenträume”, eine Landschaftsarchitektin, neue Gastronomie sowie einen im April 2008 gegründeten Förderverein nebst Kuratorium mit ins Boot.

Der Förderverein pachtet die Burg kurzerhand für 10 Jahre und holt das kulturelle Leben auf die Burg zurück.

Zitat: Die Roseburg ist wieder ein attraktives Ziel, ein touristisches Highlight in der Region, ohne aber dabei seinen romantischen Charme verloren zu haben!

Im Jahr 2013 stirbt Rolf Illmer,der neue Eigentümers der Roseburg. Seine Ehefrau tritt sein Erbe an.

Text: Peter G.A: Hölterhoff

Die Informationen zum Text stammen von der Homepage der Roseburg

http://www.roseburg-harz.de

Ich tobe mich foto- und filmtechnisch mal wieder aus. Und damit ich die Aufnahmen der Welt zeigen darf, erwerbe ich die Lizenz zur gewerblichen Nutzung.

Copyright

M+P - Die Entdecker ist eine Page im CMMTV - Verbund.
Alle Beiträge, Bilder , Slideshows und Vdeos unterliegen dem Copyright von Peter G.A. Hölterhoff und CMMTV. Alle Rechte vorbehalten.

Diese Seite nutzt Cookies

falls Sie nicht einverstanden sind, ändern Sie die Browsereinstellungen Learn more

I understand

Cookies

Wie viele andere Webseiten verwenden wir auch so genannte „Cookies“. Cookies sind kleine Textdateien, die von einem Webseitenserver auf Ihre Festplatte übertragen werden. Hierdurch erhalten wir automatisch bestimmte Daten wie z. B. IP-Adresse, verwendeter Browser, Betriebssystem über Ihren Computer und Ihre Verbindung zum Internet.

Cookies können nicht verwendet werden, um Programme zu starten oder Viren auf einen Computer zu übertragen. Anhand der in Cookies enthaltenen Informationen können wir Ihnen die Navigation erleichtern und die korrekte Anzeige unserer Webseiten ermöglichen.

In keinem Fall werden die von uns erfassten Daten an Dritte weitergegeben oder ohne Ihre Einwilligung eine Verknüpfung mit personenbezogenen Daten hergestellt.

Natürlich können Sie unsere Website grundsätzlich auch ohne Cookies betrachten. Internet-Browser sind regelmäßig so eingestellt, dass sie Cookies akzeptieren. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über die Einstellungen Ihres Browsers deaktivieren. Bitte verwenden Sie die Hilfefunktionen Ihres Internetbrowsers, um zu erfahren, wie Sie diese Einstellungen ändern können. Bitte beachten Sie, dass einzelne Funktionen unserer Website möglicherweise nicht funktionieren, wenn Sie die Verwendung von Cookies deaktiviert haben.

Mehr:

https://www.cmmtv.com/cmmtv/datenschutzerkl%C3%A4rung.html