Bimmeldiktii

Mo. 12.08.13

Benedikti_1So, wir haben unser Frühstück beendet. Schauen wir uns jetzt Quedlinburg an. Da wir noch eine Abendführung gebucht haben, entschließen wir uns vorab zu einer Bimmelbahnfahrt durch Quedlinburg. Dazu bewegen wir unsere Astralleiber zum Platz an der Marktkirche St. Benediktii. Hier ist die Behelfshaltestelle der Bimmelbahn, da der Rathausvorplatz eine Dauerbaustelle ist. Seit 2 Jahren wird der ganze Rathausbereich aufgebuddelt.

 

Die Wartezeit bis zur Abfahrt nutzen wir zur Besichtigung der Marktkirche.

Zitat, Quelle: http://www.kirchequedlinburg.de

Die Kirche verfügt über einen umfangreichen Schatz bemerkenswerter Kunstwerke aus nahezu allen Stilepochen. Dazu gehören u. a.

  • der spätgotische Vesperaltar auf romanischer Mensa im südlichen Seitenschiff (Flügelaltar um 1500 – 2003/04 restauriert)

  • der gotische Marienaltar in der Kalandskapelle (Flügelaltar um 1480)

  • die hölzerne Kanzel im Stil der Spätrenaissance (Georg Steyger, 1595)

  • der barock-klassizistische Hochaltar (Entwurf: Leonhard Christoph Sturm, 1700)

  • zahlreiche Epitaphien sowie Grabreliefs (Renaissancezeit) sowie Pfarrerportraits (vorwiegend im Barock)

  • die spätromantische Orgel (Ernst Röver, 1888)

Da unser Hund Tobi nicht mit in die Kirche darf, gehen Marion und ich nacheinander die Schätze gucken. Diese Art der Besichtigung werden wir ab jetzt sicher als Standard deklarieren müssen.

Die Bimmelbahn steht inzwischen bereit und wir steigen ein. Leider ist das Ding so blöd gebaut, dass man nicht aus den Fenstern filmen kann. Allerdings wäre das bei dem Gewackel sowieso nicht möglich. Kopfsteinpflaster und Schlaglöcher verhindern eine gleitende Fahrt.

Auch ohne eingeschränktes Sichtfeld durch die Kamera, sehe ich nicht viel von Quedlinburg. Am Münzberg düsen wir vorbei, den Schlossberg erklimmt die Bahn, aber vom Schloss sehe ich nur Stückwerk. In der Altstadt sind die Gassen so eng dass die Häuser nicht wirklich zu sehen sind, weil sie zu nah an der Bimmelbahn vorbeiziehen.

Das Geld hätten wir uns sparen können.

Da der Tag noch lang ist, beschließen wir mit dem Auto nach Gernrode zu fahren.

Diese Seite nutzt Cookies

falls Sie nicht einverstanden sind, ändern Sie die Browsereinstellungen Learn more

I understand

Cookies

Wie viele andere Webseiten verwenden wir auch so genannte „Cookies“. Cookies sind kleine Textdateien, die von einem Webseitenserver auf Ihre Festplatte übertragen werden. Hierdurch erhalten wir automatisch bestimmte Daten wie z. B. IP-Adresse, verwendeter Browser, Betriebssystem über Ihren Computer und Ihre Verbindung zum Internet.

Cookies können nicht verwendet werden, um Programme zu starten oder Viren auf einen Computer zu übertragen. Anhand der in Cookies enthaltenen Informationen können wir Ihnen die Navigation erleichtern und die korrekte Anzeige unserer Webseiten ermöglichen.

In keinem Fall werden die von uns erfassten Daten an Dritte weitergegeben oder ohne Ihre Einwilligung eine Verknüpfung mit personenbezogenen Daten hergestellt.

Natürlich können Sie unsere Website grundsätzlich auch ohne Cookies betrachten. Internet-Browser sind regelmäßig so eingestellt, dass sie Cookies akzeptieren. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über die Einstellungen Ihres Browsers deaktivieren. Bitte verwenden Sie die Hilfefunktionen Ihres Internetbrowsers, um zu erfahren, wie Sie diese Einstellungen ändern können. Bitte beachten Sie, dass einzelne Funktionen unserer Website möglicherweise nicht funktionieren, wenn Sie die Verwendung von Cookies deaktiviert haben.

Mehr:

https://www.cmmtv.com/cmmtv/datenschutzerkl%C3%A4rung.html