Bei Hof in Quedlinburg

Quedlinburg - Stadtrundgang_60Im August warten über 1300 Fachwerkhäuser, Beine knickendes Kopfsteinpflaster, der Burgberg und der Münzberg auf uns. Das alles finden wir bei unserer 2. Harztour im tausend Jahre alten Städtchen Quedlinburg. Wir starten am Sonntag von Vernawahlshausen aus in die frühere Kaiserpfalz.

Marion hat schon letztes Jahr ein Schnäppchen für das Hotel Quedlinburger Hof gemacht. Jetzt lassen wir uns wieder einmal überraschen und das Hotel überrascht uns beim Einchecken positiv. Das Hotel hat einen eigenen Parkplatz und so entfällt die Parkplatzsuche.
>> Den Quedlinburger Hof könnt ihr hier buchen>>

Das Zimmer 134?? wird von uns in Besitz genommen. Es ist groß und gut ausgestattet. Lediglich das Bad ist etwas klein und grau. Unangenehmerweise wird mir beim Duschen in den nächsten Tagen der Duschvorhang vorwitzig am Hintern kleben.

Nachdem wir uns häuslich eingerichtet haben, wird es Zeit, unsere Halbpension zu testen. Bei unserem Schnäppchen ist ein 2 Gang Menü enthalten. Wir entern unseren reservierten Tisch und bekommen die Menükarte. Freudig überrascht, stellen wir fest, dass aus dem 2 Gänge Menü ein 4 Gänge Menü geworden ist. Das Restaurant ist etwas beengt und die zwei freundlichen Mädels vom Service müssen sich etwas vorsichtig bewegen. Dies machen sie aber mit einer hübsch anzusehenden Eleganz und effizient. So werden wir erstaunlich schnell und doch freundlich bedient.
Zuerst flattert ein Salat auf den Tisch, dann darf ich ein Süppchen schlürfen. Während ich auf das Hauptgericht warte, springt am Nebentisch ein netter Mann sehr schnell fluchend in die Höhe. Ihn hat der Inhalt eines Bierglases, - das von der entsetzten Servicekraft leicht angetickt verkehrt herum auf den Tisch abgelegt wurde-, in etwa Körpermitte getroffen.

Er entweicht zum Hose wechseln.

Das Hauptgericht naht, nicht viel aber lecker. Zum krönenden Abschluss lassen wir uns noch das Dessert schmecken. Das Essen wird auch in den nächsten Tagen mit guten Ideen gekocht, mit viel Phantasie angerichtet und geschmacklich bestens abgerundet serviert. Kompliment an den Koch. Ein kleines Manko möchte ich nicht verschweigen und es so ausdrücken: Uns reichten die Portionen, doch gute Esser wären eventuell etwas unterfordert.

Diese Seite nutzt Cookies

falls Sie nicht einverstanden sind, ändern Sie die Browsereinstellungen Learn more

I understand

Cookies

Wie viele andere Webseiten verwenden wir auch so genannte „Cookies“. Cookies sind kleine Textdateien, die von einem Webseitenserver auf Ihre Festplatte übertragen werden. Hierdurch erhalten wir automatisch bestimmte Daten wie z. B. IP-Adresse, verwendeter Browser, Betriebssystem über Ihren Computer und Ihre Verbindung zum Internet.

Cookies können nicht verwendet werden, um Programme zu starten oder Viren auf einen Computer zu übertragen. Anhand der in Cookies enthaltenen Informationen können wir Ihnen die Navigation erleichtern und die korrekte Anzeige unserer Webseiten ermöglichen.

In keinem Fall werden die von uns erfassten Daten an Dritte weitergegeben oder ohne Ihre Einwilligung eine Verknüpfung mit personenbezogenen Daten hergestellt.

Natürlich können Sie unsere Website grundsätzlich auch ohne Cookies betrachten. Internet-Browser sind regelmäßig so eingestellt, dass sie Cookies akzeptieren. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über die Einstellungen Ihres Browsers deaktivieren. Bitte verwenden Sie die Hilfefunktionen Ihres Internetbrowsers, um zu erfahren, wie Sie diese Einstellungen ändern können. Bitte beachten Sie, dass einzelne Funktionen unserer Website möglicherweise nicht funktionieren, wenn Sie die Verwendung von Cookies deaktiviert haben.

Mehr:

https://www.cmmtv.com/cmmtv/datenschutzerkl%C3%A4rung.html