Bildeinblendung11.05.18

Von Xanten aus fahren wir die Hanse- und Kreisstadt Wesel an. Auch Wesel liegt am unteren Niederrhein und wie Hamminkeln und Xanten im Kreis Wesel.
Wer kennt sie nicht, die echoheischend gerufene Frage: „Wie heißt der Bürgermeister von Wesel?“ und das Echo antwortet „Esel“.
Verzeihung, Herr Bürgermeister ;-)
In Wesel treffen sich Rhein und Lippe und Schwupps, ist die Lippe Teil des Rheines.


Wesel ist Hansestadt. In der Hanse schlossen sich die niederdeutschen Fernkaufleute im 13. Jahrhunderts zusammen, um gemeinsam ihre wirtschaftlichen Interessen zu verfolgen. 1407 trat Wesel dem Bund bei. 1669 war dann Schluss mit „reich durch Hanse“. Erst 1980 wurde die Hanse wiederbelebt.
Das Historischen Rathaus, das wir gerade vor uns sehen und der Willbrordi-Dom zeugen vom früheren Reichtum der Stadt. Das 1456 errichtete Rathaus, Wahrzeichen der Stadt, wurde im Zweiten Weltkrieg komplett zerstört. 2011 erfolgte die Rekonstruktion der Historischen Rathausfassade.
Der Weltkrieg zerstörte nicht nur das Rathaus, sondern die gesamte Innenstadt und so finden wir in Wesel eine neue Stadt ohne viel „Altstadt“. Auch den Dom, um 1501 erbaut, erwischte es 1945. Doch schon 1947 wurde mit dem Wiederaufbau begonnen, der 1994 abgeschlossen wurde. Da der Dom nicht abgeschlossen ist, kann ich mit meiner Kamera das riesige Gotteshaus besichtigen. Wie fast immer, bleibt Marion mit Tobi draußen in Warteposition und wird anschließend von mir abgelöst.
Wesel war schon immer Festungsstadt und Spanier, Niederländer und Franzosen kloppten sich um das Städtchen. Ab etwa 1689 wird Wesel, unter preußischer Herrschaft, mit seiner mächtigen Zitadelle eine der stärksten Festungen des Staates.
Einige Gebäude überstanden die Zerstörung der Zitadelle Wesel, die größte erhaltene Festungsanlage des Rheinlands.
Inzwischen sind wir gut durchgeschwitzt und machen uns auf dem Weg zurück ins Hotel.

Copyright

M+P - Die Entdecker ist eine Page im CMMTV - Verbund.
Alle Beiträge, Bilder , Slideshows und Vdeos unterliegen dem Copyright von Peter G.A. Hölterhoff und CMMTV. Alle Rechte vorbehalten.

Diese Seite nutzt Cookies

falls Sie nicht einverstanden sind, ändern Sie die Browsereinstellungen Learn more

I understand

Cookies

Wie viele andere Webseiten verwenden wir auch so genannte „Cookies“. Cookies sind kleine Textdateien, die von einem Webseitenserver auf Ihre Festplatte übertragen werden. Hierdurch erhalten wir automatisch bestimmte Daten wie z. B. IP-Adresse, verwendeter Browser, Betriebssystem über Ihren Computer und Ihre Verbindung zum Internet.

Cookies können nicht verwendet werden, um Programme zu starten oder Viren auf einen Computer zu übertragen. Anhand der in Cookies enthaltenen Informationen können wir Ihnen die Navigation erleichtern und die korrekte Anzeige unserer Webseiten ermöglichen.

In keinem Fall werden die von uns erfassten Daten an Dritte weitergegeben oder ohne Ihre Einwilligung eine Verknüpfung mit personenbezogenen Daten hergestellt.

Natürlich können Sie unsere Website grundsätzlich auch ohne Cookies betrachten. Internet-Browser sind regelmäßig so eingestellt, dass sie Cookies akzeptieren. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über die Einstellungen Ihres Browsers deaktivieren. Bitte verwenden Sie die Hilfefunktionen Ihres Internetbrowsers, um zu erfahren, wie Sie diese Einstellungen ändern können. Bitte beachten Sie, dass einzelne Funktionen unserer Website möglicherweise nicht funktionieren, wenn Sie die Verwendung von Cookies deaktiviert haben.

Mehr:

https://www.cmmtv.com/cmmtv/datenschutzerkl%C3%A4rung.html