Entdecker – Elbsandsteingebirge - Wenn Schweiz, dann Sachsen – die Sächsische Schweiz.
Samstag, 13.08.2011
Das Kunsthandwerkerhaus

Im Handwerkerhaus_20Die Entdecker werden dieses Mal in Richtung Sachsen fahren. Das Elbsandsteingebirge haben wir bei unserer Dresdentour aus Zeitmangel nicht erkunden können und deshalb holen wir das nun nach. Gebucht haben wir ein Doppelzimmer in der „Bauernwirtschaft zum Kunsthandwerkerhaus“ in Langenwolmsdorf, einem Ortsteil von Stolpen. (Zur Bauernwirtschaft >>>)
Ihr werdet euch jetzt fragen: Wo liegt Stolpen? Nun ja, in der Sächsischen Schweiz – hahh.

 Stolpen finden wir etwa 30 km östlich von Dresden. Ein kleines Dorf mit Burg, die Burgstadt Stolpen. Jetzt werden einige von euch die Stirn faltig legen und einen Geistesblitz durch die Gehirnzellen zucken lassen. Aus den hinteren Erinnerungsbereichen dringt ein Name in den Vordergrund: Gräfin Cosel.

Die Mätresse August des Starken verbrachte auf Burg Stolpen 49 Jahre als Gefangene.
So lange haben wir nicht gebucht. Wir werden nach einer Woche wieder die Heimreise antreten.
Bis dahin wohnen wir nicht auf der Burg, sondern im Kunsthandwerkerhaus.

Nach einer angenehmen Fahrt erreichen wir gegen Mittag die zwei Dreiseitenhöfe. Wir parken auf dem hauseigenen Parkplatz und schauen uns um. Ohhh, Weihnachten? Oder doch Ostern? Auf den Wegen und vor den Häusern stehen Weihnachtsmänner, Osterhasen, Nussknacker und bunte Eier hängen herum. Nun ja, Erzgebirge und Kunsthandwerk ist verbunden mit Weihnachten und Ostern und so finden wir hier das ganze Jahr über die hölzernen Schwibbögen, Weihnachtspyramiden, Räuchermänner, Osterhasen, Fensterbilder und vieles mehr.

Und wir werden Heintje und seine Mama finden, manchmal morgens um acht, durch heimelige und unheimliche Dauermusikberieselung. Aber dazu kommen wir später.

Im Handwerkerhaus_13Zuerst einmal gehen wir staunend durch die künstliche Künstler-Wunderwelt zu unserem kleinen, aber gemütlichen Zimmer. Schrank, Tisch, Stühle, Bett und Sat-TV bevölkern mit uns das Zimmer. WC, Waschbecken, Dusche finden sich im Bad. Das Preis-Leistungsverhältnis ist für uns okay.

Auf dem 20000 qm großen Gelände des Kunsthandwerkerhauses finden sich mehrere Läden, wie das Weihnachtshaus, das Frühlingshaus, das Spielzeughaus und auch ein Modehaus. Des weiteren finden wir auch einen Märchenpark. Marion inspiziert den Kräutergarten und ich widme mich der Fotografie. Im Modehaus werde ich dann freundlich auf das Fotografierverbot innerhalb der Häuser aufmerksam gemacht.

Die Gästezimmer sind auf mehrere Häuser verteilt, unser Zimmer liegt im 2. Stock des Frühlingshauses. Im Gebäude befindet sich auch das Restaurant und die „Frühstücksscheune“. Nach der ersten kleinen Erkundungsrunde über das Gelände macht sich Hunger in unseren Leibern breit.

Wir schwingen unsere knurrenden Mägen ins Restaurant. Das Essen ist lecker und die Portionen stimmen. Das Erklimmen der Treppenstufen zum 2. OG fällt uns noch etwas schwer. Schwer und früh fallen wir dann auch ins Bett. Lasset die Schäflein zu mir kommen. Nacht!

 

Diese Seite nutzt Cookies

falls Sie nicht einverstanden sind, ändern Sie die Browsereinstellungen Learn more

I understand

Cookies

Wie viele andere Webseiten verwenden wir auch so genannte „Cookies“. Cookies sind kleine Textdateien, die von einem Webseitenserver auf Ihre Festplatte übertragen werden. Hierdurch erhalten wir automatisch bestimmte Daten wie z. B. IP-Adresse, verwendeter Browser, Betriebssystem über Ihren Computer und Ihre Verbindung zum Internet.

Cookies können nicht verwendet werden, um Programme zu starten oder Viren auf einen Computer zu übertragen. Anhand der in Cookies enthaltenen Informationen können wir Ihnen die Navigation erleichtern und die korrekte Anzeige unserer Webseiten ermöglichen.

In keinem Fall werden die von uns erfassten Daten an Dritte weitergegeben oder ohne Ihre Einwilligung eine Verknüpfung mit personenbezogenen Daten hergestellt.

Natürlich können Sie unsere Website grundsätzlich auch ohne Cookies betrachten. Internet-Browser sind regelmäßig so eingestellt, dass sie Cookies akzeptieren. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über die Einstellungen Ihres Browsers deaktivieren. Bitte verwenden Sie die Hilfefunktionen Ihres Internetbrowsers, um zu erfahren, wie Sie diese Einstellungen ändern können. Bitte beachten Sie, dass einzelne Funktionen unserer Website möglicherweise nicht funktionieren, wenn Sie die Verwendung von Cookies deaktiviert haben.

Mehr:

https://www.cmmtv.com/cmmtv/datenschutzerkl%C3%A4rung.html