Ein Höhepunkt

In Dresden_85unserer heutigen Besichtigungstour wird der Besuch des grünen Gewölbes. Zuvor haben wir im Vorverkauf 13,50 Euro pro Person für Eintrittskarten hingeblättert. Irgendwie hat Dresden ein einnehmendes Wesen.

Das Museum beherbergt allerlei Schätze und deshalb ist es gesichert wie Fort Knox. Wir müssen unsere 7 Sachen, natürlich auch meine Kamera (*heul), in ein Schließfach verstauen.

Im Innenbereich erhalten wir einen MP3-Player, der uns auf Knopfdruck Erklärungen geben wird. Dann geht's durch eine Luftschleuse ins Innere der Schatztruhe. Feine Sachen erwarten unsere Blicke und wir werden durch verschiedene Räume geführt, einer schöner und wertvoller als der andere. Kunstobjekte kitzeln unseren Blick, Schmuckstücke umschmeicheln uns und Diamanten blitzen im Licht.

Eine Figur im letzten Zimmer, Adonis mit Pfeil und Bogen, nackig, schlank, muskulös, das Idealbild eines Mannes, also das Gegenteil von mir, gibt mir schelmische Ideen ein.

Marion ist noch hinten, im anderen Zimmer und so gehe ich zu ihr, nehme ihre Hand und ziehe sie ins Adoniszimmer.

Stellt Euch vor, Grünes Gewölbe, konzentrierte Stille, ernste, staunende Gesichter um mich herum und ich jetzt mit meinem Schatz mittendrin. Ich zeige auf Adonis und schön laut sage ich zu ihr und in die andächtige Kunstversammlung hinein,

„Schau mal! Ich in jung"

Na ja, nicht nur Marion schaut, auch die anderen netten Menschen schauen mich verblüfft an.

Verstohlenes Lächeln – oder ist es Mitleid, strahlt mir aus der Runde entgegen. Hör ich da unterdrücktes Prusten? Ich verbeiße mir das Lachen und bewundere das Erröten meiner Angetrauten. Welch Wunder, ich habe es geschafft, diese hinreißende, gestandene, lebenserfahrene Frau zum Erröten zu bringen. Peinlich berührt, könnte man sagen.

Sie wird mich jetzt mit anderen Augen sehen, jetzt, da sie weiß, wie ich früher ausgesehen habe. Hah!!!

So habe ich es wieder einmal geschafft, selbst im Grünen Gewölbe im Mittelpunkt der Heiterkeit zu stehen und mich zum Clown zu machen.

Asche über mein Haupt.


Größere Karte anzeigen