Theaterplatz3B) Theaterplatz

Wir durchqueren den Zwinger und treten im Westen auf den Theaterplatz. Seinen Namen hat er von der Semperoper erhalten, die wir linker Hand erblicken. Den Blick auf die Elbe behindert das Italiänische Dörfchen. Rechts von mir wird die Kathedrale gerade in Sonnenlicht getaucht und das Residenzschloss bekommt auch etwas davob ab. Im Rücken fühle ich den Zwinger und die Altstädtische Hauptwache.
Neben mir steht Carl- Maria von Weber auf einen Sockel in Stein verewigt. Vor mir auf dem Platz reitet König Johann auf seinem Gaul und spielt Denkmal.


Die Vorderseite der Semperoper schaue ich mir genauer an. Vorne auf dem Dach ziehen Panther ein Wägelchen durch die Gegend, sowas nennt sich dann Quadriga. Auf dem Wägelchen stehen Dionysos und Ariadne. Ich gebe zu, die kenne ich nicht. Marion hat mir dieses Wissen vermittelt, nachdem sie im Dresdenflyer nachgesehen hat.

 

 


Größere Karte anzeigen