Schlagwörter

Sassnitz

  • Kreidefelsen

    Di. 07.07.15
    Weiße Felsen mit Sonnenbrand

    BildeinblendungNach dem Frühstücksbuffet fahren wir nochmals Sassnitz an. Diesmal fahren wir zum Hafen, denn wir wollen die Kreidefelsen vom Meer aus betrachten. Das heißt, mit dem Schiff hinausfahren. Ich schwirre auf den Parkplatz, um gleich darauf vom Aufsichtsmenschen eine Standpauke zu bekommen. Der Parkplatz ist neuerdings gesperrt, weil es jetzt ein Parkhaus gibt. Oh, steht auch groß an der Zufahrt zum Parkplatz, upps. Das Parkhaus ist nur ein paar Meter weiter entfernt. Während Marion die Karten für die Bootsfahrt besorgt, fahre ich ins Parkhaus. Wir haben noch Zeit bis zur Abfahrt um 12 Uhr und nutzen diese, um uns den Hafen anzusehen.

  • Treppen zum Strand

    So 05.07.15
    2) Kies me

    BildeinblendungSassnitz (früher: Saßnitz) liegt auf der Halbinsel Jasmund. Jasmund ist übrigens Nationalpark. Die Buchenwälder darin sind als Weltnaturerbe eingestuft. Bekannt ist die Kreidefelsenküste, die wir jetzt ansteuern. Heute werden wir die Küste von Land aus erkunden. Dafür parken wir in den oberen Regionen der Stadt und wandern mal wieder, bei über 30 Grad im schönsten Sonnenschein zu den Kreidefelsen. Irgendwie werden wir einfach nicht schlau. Leicht überhitzt erreichen wir die Felskante.