Schlagwörter

Redewisch

  • Mühlengasse

    BildeinblendungDi. 14.07.15
    Verstrahlt

    Wir schlafen heute etwas länger, denn Regen beglückt das Land. Einen sonnigen Abschnitt nutzen wir, um die Staudengärtnerei in Klütz zu besichtigen. Marion schaut sich begeistert um und ich kann hübsche Blumen fotografieren. In der Stadtbibliothek, die im alten Speicher untergebracht ist, können wir einen Kaffee trinken. Die Touristinformation ist hier ebenfalls angesiedelt und daher hängt Marion mal wieder über Infoblättern. Hier in Klütz soll es auch eine alte Mühle geben, in der ein Restaurant sein soll. Da schauen wir mal vorbei, denken wir und gönnen uns einen Happen. Doch die Mühle steht zum Verkauf. Den Kaufpreis von 295000 € habe ich leider nicht in der Tasche und auch in Marions Handtasche, die die Größe eines Kleinwagens hat, ist nur Klimbim zu finden. Die Mühle bleibt darum in Klütz und wir müssen wenden, da wir in einer Sackgasse gelandet sind.