Schlagwörter

Benneckenstein

  • 29.07.16 Etappenziel Benneckenstein

    Sommertour 2016

    29.07.16 Etappenziel Benneckenstein

    BildeinblendungDer Harz liegt auf unserem Weg nach Dröschkau. Da könnten wir doch auf halber Strecke einen Zwischenstopp einlegen. Benneckenstein liegt günstig und fast hälftig. Wir klären die Terminfrage und setzen wieder einmal auf einen Reisegutschein. Das Waldhotel Harzhaus wird unser Gastgeber sein.

    Die Anfahrt erledigen wir am Freitag, 29.07.16 mit nur leichten staubedingten Verzögerungen. Kurz vor dem Ziel macht eine Straßen-Sperrung unseren Zeitplan zunichte. Egal, welchen Weg wir nehmen wollen, Sperrung. So machen wir einen kleinen Umweg von 40 km um das Waldhotel in Benneckenstein zu erreichen. Das Harzhaus liegt etwas außerhalb der Stadt im Wald, wie es Waldhotels so an sich haben.

  • 30.07.16 Elektroschocker

    BildeinblendungDer Morgen lacht, auf zum Frühstücksbuffet. Eine gute und reichliche Auswahl wird uns und den anderen Gästen zur Verfügung gestellt. Sogar Fisch liegt tot, gerollt und sauer eingelegt in einer hübschen Schale zum Zugreifen bereit. Auch gekochte oder gerührte Eier sind zu finden. Kleine heiße Würstchen, Käse, Wurst und vieles mehr lächelt mich an. Nun ja, wer so schön lächelt wird mitgenommen. Satt.

    Die Frühstückskalorien muss Marion natürlich gleich wieder loswerden. Also wandern wir wieder durch den Harz. Dieses Mal benutzen wir die Wildnis, weg vom Weg, durch das hohe Gras rüber auf die andere Seite. Marion geht mit Tobi voran, vorbei an den Schafen, die ich gestern mit meiner lieblichen Echostimme erfreut habe. Plötzlich durchdringt ein kreischender Hundeschrei die Luft und gleichzeitig macht Tobi ohne Anlauf einen dreifachen Rittberger.