Schlagwörter

Barbizon

  • 03 Barbizon

    Bild_75Samstag
    Das Malerdorf Barbizon ist heute unser Ziel.
    Dafür wird uns Sabine eine Stunde lang durch Frankreich schaukeln. Barbizon ist eine Künstlerkolonie, die in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts aktiv war.
    Den Namen gab ihr der englische Schriftsteller und Kunsthändler David C. Thomson.
    Aber eine Schule war Barbizon eigentlich nie. Hier siedelten sich einige Künstler an oder lebten zeitweise in der Pension Auberge Ganne. Die Pension ist heute noch fast im Original erhalten. Nur wenige Meter entfernt liegt Jean-François Millets Haus und Atelier, heute ein Privatmuseum.