Kommen Sie mit uns auf Reise und begleiten Sie uns auf unseren Entdeckertouren. Lesen Sie unsere humorvollen und informative Reiseberichte, die wir anschaulich mit Bildern und/ oder Videos aufbereitet haben. Bei uns erhalten Sie ehrliche Informationen von echten Urlaubern, Tipps und Empfehlungen. Dazu bieten wir interessante Hintergrundinformationen, meist als Link zu entsprechenden Webseiten. Natürlich würden wir uns freuen, wenn Sie unsere Entdeckungstouren nachreisen und uns dann davon berichten würden.
Viel Spaß und gute Unterhaltung bei unseren Reiseberichten wünschen Marion und Peter.
Alle Beiträge, Bilder , Slideshows und Vdeos unterliegen dem Copyright von Peter G.A. Hölterhoff und CMMTV. Alle Rechte vorbehalten.

Sylt/Westerland (ots) - Eine Woche 4-Sterne-Hotel mit Kind und Kegel, alle Freizeitmöglichkeiten auf Sylt nutzen, und das auch noch gratis und ohne aufreibende Organisation vor und während des Urlaubs: Der Insel Sylt Tourismus-Service (ISTS) sucht pünktlich zu den Osterferien eine komplette "Urlaubsfamilie" als Sylter Frühlingsbotschafter.

Der Insel Sylt Tourismus-Service (ISTS) sucht zu den Osterferien eine komplette Urlaubsfamilie - gerne samt Großeltern und Haustier - als Sylter Frühlingsbotschafter.

 

Zum Job gehört ein kostenloser Inselaufenthalt mit vollem Programm: Alles erleben, was Sylt schon im Frühling zu bieten hat. Viel sehen, viel unternehmen, viele Sylter kennen lernen.

Auch zum Job gehört die Bereitschaft, als Werbe- und Medienbotschafter für die Insel in Erscheinung zu treten. Während des Aufenthalts begleiten eine ISTS-Reporterin und ein professioneller Fotograf die Familie. Das Material ist zum Beispiel für das offizielle Sylt Urlaubsmagazin gedacht. Oder für Einträge auf Websites des ISTS. Zudem wird in Sylter Medien in Text, Bild und Ton über die "Urlaubsfamilie 2014" berichtet.

Eine Voraussetzung ist also klar: Die Traumfamilie für die deutsche Trauminsel, sie hat nicht nur Lust auf Sylt. Sie ist bereit, so richtig mitzumachen. Wer da ins Bild passt, den erwartet mit allen Familienmitgliedern eine ganze Woche lang Abwechslung ohne Planungsaufwand und Kosten.

Programm

   - An- und Abreise mit der Bahn    
   - Bei Anreise mit dem Pkw: Ticket für den Sylt Shuttle    
   - Unterkunft inklusive Halbpension im 4-Sterne DORFHOTEL Sylt in
     Rantum direkt am Wattenmeer    
   - Kölln-Begrüßungspaket auf den Zimmern mit Kölln-Müsli und vielem
     mehr    
   - Ortsführung durch Westerland und Keitum    
   - Wattwanderung    
   - Schiffstour zu den Seehundsbänken ab List oder Hörnum    
   - Besuch im Freizeitbad Sylter Welle    
   - Besuch des Syltness Centers inklusive Wellness-, Kosmetik- oder
     Gesundheitsanwendung    
   - Geführte Fahrradtour in den Norden oder Osten der Insel    
   - Ein Veranstaltungsbesuch nach Wahl    
   - Strandtag im Strandkorb    
   - Villa Kunterbunt (Kinderbetreuung und Sonderaktion)    
   - Sportkurs nach Wahl im Sportcenter 

Teilnahme

Ob Ein-Kind-Haushalt oder Großverbund samt Oma, Opa, Hund - Familien jeglicher Zusammensetzung sind herzlich eingeladen, ihre Bewerbung einzureichen. Dafür ist im ersten Schritt nicht viel mehr notwendig als eine kurze Beschreibung der Familie und ein guter Grund, weshalb gerade diese Familie den Aufenthalt gewinnen möchte. Nach den überzeugendsten, überraschendsten, lustigsten oder sonstwie hinreißendsten Begründungen benennt eine Sylter Jury zunächst die Finalisten, die daraufhin persönlich kontaktiert werden. Erst jetzt kommt es auf Fotos an. Oder wahlweise auf ein Video. Und dann nur noch auf Sympathie.

"Es gibt im Grunde keine Vorgaben, allein die Chemie muss stimmen", sagt Kristina Kreiss, Marketing-Leiterin des ISTS. "Wir haben ein tolles Programm vorbereitet und viele Freiwillige helfen mit. Alle wollen Sylt zeigen, wie wir es lieben, herzlich und authentisch. Jede Bewerbung von Familien, die damit etwas anfangen können, ist uns mehr als willkommen. Wir freuen uns und sind total gespannt, wer mitmacht!"

Wer gewinnt, entscheidet die Jury Ende März. Teilnahmeschluss ist am 15.03.2014.

Bewerbungsformulare und genaue Teilnahmebedingungen sind online erreichbar:

- auf Facebook: http://bit.ly/Urlaubsfamilie

- auf der Website des ISTS: http://www.insel-sylt.de/urlaubsfamilie

Copyright

M+P - Die Entdecker ist eine Page im CMMTV - Verbund.
Alle Beiträge, Bilder , Slideshows und Vdeos unterliegen dem Copyright von Peter G.A. Hölterhoff und CMMTV. Alle Rechte vorbehalten.

Online

Aktuell sind 2482 Gäste und keine Mitglieder online

Auf die Entdecker finden Sie Informationen zu Reisen, Touristik, Hotels, Sehenswürdigkeiten uvm. Wir waren für Sie in: Beilstein - Mosel, Chochem, Rüdesheim, Boppard, Harz, Goslar, Wernigerode, Schierke, Berlin, Dresden, Kestert - Rhein, Stolpen, Elbsandsteingebirge, Barockgarten, Loschnitz, Pirna, Meißen, Gotha, Obere Schleuse, Lorch, Asmannshausen, Drosselgasse, Monschau, Valwig - Mosel, Bremm, Ediger-Eller, Höfen, Bad Salzungen, Bad Grund,Hohegeiß, Bad Liebenstein, Schkopau, Quedlinburg, Blankenburg, Rieder, Merseburg, Halle.
Wir besuchten die Kaiserpfalz in Goslar, das Grüne Gewölbe, den Dom in Berlin, den Reichstag, das Brandenburger Tor, die Friedenskirche, das Fröbelhaus, den Rammelsberg, das Rote Rathaus, Schloss Altensten, Schloß Wesenstein, Festung Königstein, den Inselberg, die Teufelsmauer, den Hexentanzplatz, die Roseburg, die Rosstrappe, Schloss Schkopau und vieles mehr.
2014 waren wir in Frankreich, haben das Walshotel Dröschkau besucht und Stadtbummel durch Leipzig, Wittenberg, Grimma und Wurzen gemacht. Wir haben uns die Elbe und die Molde angesehen, den großen Teich in Torgau bewundert und die Thomaskirche von innen betrachtet.
Wir waren im Waldachtal, Bad Münster am Stein - Ebernburg, Bad Kreuznach und in Winterberg. Im Herbst haben wir uns im Odenwald herumgetrieben. Hier haben wir Waldbrunn, Amorbach, Eberbach, Erbach u.a. erkundet, den Neckar betrachtet und auf dem Katzenbuckel geklettert.
Ostern 15 waren wir in Bad Münstereifel outletten. Anschließend ging es wieder einmal zur Mosel nach Ellenz-Poltersdorf ins Goldbäumchen. Bernkastel-Kues hat uns sehr gut gefallen.
Auf Rügen haben wir die Ostseebäder abgeklappert. Sellin, Baabe, Binz und Co. Von Sassnitz aus haben wir uns die Kreidefelsen angesehen. Gewohnt haben wir in Middelhagen, Mönchgut. Natürlich waren wir auch in Putbus und Prora. Nach Rügen ging es in Richtung Boltenhagen. Wir wohnten in Damshagen, beichtigten Wismar, Schwerin und Lübeck. Machten eine Gutshoftour und besuchten Schoss Bothmer. 2016 waren wir in Bad Salzuflen und an der Mosel in Bremm. Wir reisten nochmal nach Bad Kreuznach und Sobernheim. Eine kleine Reise führte uns nach Bad Wildungen. Unsere Sommertour 16 führte über Brennekenstein nach Dröschkau. Die Städchen rund um Dröschkau mussten uns ertragen: Torgau und Oschatz. Mühlberg und Strehla. Weimar lag auf dem Rückweg. Marion wollte das Gartenhaus von Goethe sehen und so schlenderten wir durch den Park an der Ilm. Buchenwald erschütterte uns. Eine Schlössertour führte uns nach Belvedere zur Ettersburg, Schloss Kromsdorf, Ordensburg Liebstedt und zum Stadtschloss in Weimar.
Der Vogelsberg war ein weiteres Ziel. Vom „Bienenhaus“ aus besichtigten wir Herbstein, Gedern, Schlitz, Schotten, Büdingen, Lauterbach, das schöne Fulda und den Hausberg „Hoherodskopf“. Silvester haben wir in Königswinter gefeiert. Ostern 17 in Herborn. Den Sommer 2017 starteten wir mit einem Wochenende in Bad Bibra und besuchten Naumburg, Freyburg / Saale und Kloster Memleben.Den Sommerurlaub verbrachten wir an der Mecklenburgischen Seenplatte. Hotel Christine in Lübz stellte uns ein Appartement direkt an der Elde zur Verfügung. Plau am See forderte eine Schiffahrt über die Seenplatte bis nach Waren heraus.
Nurnberg ist uns auch eine Reise wert. Wir lernen das Männleinlaufen an der Fraunkirche kennen und den schönen Brunnen. Das Erklimmen der Burg ist machbar, da kaum ein Burgberg vorhanden. Natürlich machen wir eine Stadtrundfahrt mit dem Bus, auch vorbei am Reichsparteitagsgelände.
Die Mosel lockt diesmal mit Trier. Im Regen besichtigen wir die Kaiserthermen und das Landesmuseum. Nicht ganz so nass werden wir auf dem Weg zur Porta Nigra. Der Dom und Kirchen werden besucht. Das Dreikönigshaus liegt ebenfalls auf dem Weg.
Silvester zieht uns diesmal an die Weser. In Bodenwerder sehen wir das Geburtshaus von Münchhausen und im Haus Hubertus erleben wir erlesene Speisen. Den Rattenfänger von Hameln treffen wir nur als Skulptur an. Einen kurzen Blick werfen wir in das Münster von Hameln. Eisige Kälte erwartet uns in Mainz. Auch in Wiesbaden ist es kalt aber sonnig. Wir wohnen im Hotel Am Schloss Biebrich und besuchen die Stadt, den Kurpark und werfen einen kurzen Blick in die Spielbank. Auf der Rückfahrt stoppen wir kurz in Eltville.

Ostern 18 verbringen wir in der Vulkaneifel. Deudesfeld, Manderscheid, Daun, Gerolstein, Zell, Bad Bertrich, Wittlich, Bernkastel-Kues, die Maare und Wallenborn mit dem Geysir müssen uns ertragen.

 

 

 

Google+

Diese Seite nutzt Cookies

falls Sie nicht einverstanden sind, ändern Sie die Browsereinstellungen Learn more

I understand

Cookies

Wie viele andere Webseiten verwenden wir auch so genannte „Cookies“. Cookies sind kleine Textdateien, die von einem Webseitenserver auf Ihre Festplatte übertragen werden. Hierdurch erhalten wir automatisch bestimmte Daten wie z. B. IP-Adresse, verwendeter Browser, Betriebssystem über Ihren Computer und Ihre Verbindung zum Internet.

Cookies können nicht verwendet werden, um Programme zu starten oder Viren auf einen Computer zu übertragen. Anhand der in Cookies enthaltenen Informationen können wir Ihnen die Navigation erleichtern und die korrekte Anzeige unserer Webseiten ermöglichen.

In keinem Fall werden die von uns erfassten Daten an Dritte weitergegeben oder ohne Ihre Einwilligung eine Verknüpfung mit personenbezogenen Daten hergestellt.

Natürlich können Sie unsere Website grundsätzlich auch ohne Cookies betrachten. Internet-Browser sind regelmäßig so eingestellt, dass sie Cookies akzeptieren. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über die Einstellungen Ihres Browsers deaktivieren. Bitte verwenden Sie die Hilfefunktionen Ihres Internetbrowsers, um zu erfahren, wie Sie diese Einstellungen ändern können. Bitte beachten Sie, dass einzelne Funktionen unserer Website möglicherweise nicht funktionieren, wenn Sie die Verwendung von Cookies deaktiviert haben.

Mehr:

https://www.cmmtv.com/cmmtv/datenschutzerkl%C3%A4rung.html